Golf Club Bayreuth

Golfspielen in Bayreuth

1. Die Geschichte des Golf Clubs Bayreuth e.V.

Am 28. August 1992 versammelten sich um die Rechtsanwälte Wolfgang Nicklas und Dr. Ulrich Gebhart sieben golfinteressierte Bayreuther, um die von Nicklas geborene Idee eines Golfplatzes über den Dächern der Festspielstadt in die Realität umzusetzen.

Nachdem in langen und aufwendigen Verhandlungen sämtliche Verträge mit allen Partnern unter Dach und Fach waren, konnte 1994 mit dem Bau des 18-Loch-Platzes begonnen werden.

Im Herbst 1995 wurde die vom englischen Architekten Dudok van Heel entworfene Anlage fertiggestellt und konnte im Frühjahr 1996 feierlich eingeweiht werden. Seitdem steigt die Mitgliederzahl stetig an.

Aktuell beheimatet die Anlage „Am Rodersberg“ cirka 560 Mitglieder. Für die kommenden Jahre hat es sich der Club jedoch zum Ziel gesetzt, weitere 100 Neu-Mitglieder für den Golfsport in Bayreuth gewinnen zu können. Dank der stark verbesserten Platzqualität, einem langfristig angelegten Konzept und dem nach wie vor anhaltendem Golf-Boom in der Bevölkerung, ist dieses Ziel auch realistisch.


2. Der 18-Loch Meisterschaftsplatz

Über den Dächern der Wagnerstadt beeindruckt die 120 Hektar große Anlage des Golf Clubs Bayreuth e.V.. Vor allem der 1994 erbaute 18 - Loch Meisterschaftsplatz besticht mit unvergesslichen Ausblicken auf Bayreuth, das Festspielhaus, die Fränkische Schweiz und das Fichtelgebirge. Sein in Deutschland nur selten vorzufindender Links - Course - Charakter verleiht dem Platz, durch die einfühlsam in die Natur eingebetteten Spielbahnen, eine sehr individuelle Besonderheit. Zusätzlich verteidigen zahlreiche Bunker die Greens und Landezonen auf den Fairways. Trotzdem können nicht nur erfahrene Golfer die Ästhetik und die Sportlichkeit des Golfplatzes genießen, sondern auch Neueinsteiger und Hobbygolfer.

3. Der öffentliche 9-Loch Kurzplatz

Das wichtigste vorab!
Der Kurzplatz ist jetzt öffentlich und kann somit auch von Nicht-Golfern bespielt werden.

Alle die Interesse haben, die Sportart Golf kennen zu lernen, können jetzt gegen ein so genanntes Green Fee auf einem richtigen Golfplatz erste Eindrücke und Erfahrungen sammeln.
Und es lohnt sich! Denn der Par 27 Kurzplatz des Golf Clubs Bayreuth e.V. verfügt auf einer Gesamtlänge von 900 Metern über 9 äußerst gepflegte und anspruchsvolle Par 3 Bahnen mit vielen Bunkern und sehr guten Grüns. Selbst erfahrene Golfer nutzen den Platz immer wieder zum Training und zur Verbesserung ihres Spiels.

Wie unser Großplatz bietet auch der Kurzplatz viele traumhafte Ausblicke auf Bayreuth und die Region.

Genießen Sie unsere Anlage „Am Rodersberg“ oberhalb der Eremitage gelegen und verbringen Sie mit Verwandten und Freunden unbeschwerte Stunden auf dem Kurzplatz. Denn eines steht fest: "GOLF GEFÄLLT GEWALTIG"


4. Die Übungseinrichtungen

Auf der noch jungen Anlage (Eröffnung 1996) beeindrucken den Besucher die großzügig angelegten Übungsanlagen. So ist die Bayreuther Golfanlage mit einer großflächigen Golfakademie ausgestattet, innerhalb derer ein PGA-Pro die "Grundausbildung" und den "Feinschliff" seiner Schützlinge betreibt.

Diese Golfakademie umfaßt neben dem 9-Loch-Kurzplatz eine Driving Range und zahlreiche Pitch- und Puttanlagen mit Übungsbunkern. Imponierend ist vor allem die 5 Hektar große Driving-Range-Anlage, die einerseits von Bäumen gesäumt wird, andererseits an eine Schlucht mit Wasserlauf angrenzt und 40 Golfern gleichzeitig Übungsmöglichkeit bietet (4 überdachte Abschläge mit Flutlicht!!!).


Allgemeines:
Golf Club Bayreuth e.V.
Rodersberg 43
95448 Bayreuth

fon: 09 21 - 97 07 04
fax: 09 21 - 97 07 05

Email: info(at)golfclub-bayreuth.de

www.golfclub-bayreuth.de

 

Teilen: