Airport Bayreuth

Airport Bayreuth

Der Airport Bayreuth befindet sich inmitten eines progressiven Wirtschaftsraumes mit einer Kultur- und Freizeitlandschaft, die ihresgleichen sucht. Die direkte Anbindung an die Autobahnen BAB 9 Berlin-München und BAB 70 Bayreuth-Bamberg-Schweinfurt bietet eine unmittelbare und schnelle Erreichbarkeit.

Bayreuths Regionalflugplatz ist ein wichtiges Eingangstor für Geschäftsflieger und Werkverkehr. Firmenflüge, Charterbetrieb, Privatflüge.

Chartern Sie sich eine Maschine samt Pilot und fliegen Sie, wohin Sie wünschen. Dieser Service geht europaweit. Regelmäßige Firmenflüge schaffen schnelle Verbindungen. Außerdem bietet Bayreuth Airport eine Heimat für Privatmaschinen mit guten Start- und Landevoraussetzungen.

Rundflüge

Möchten Sie etwas Unvergessliches erleben oder jemandem ein außergewöhnliches Geschenk machen? Ein Rundflug ist dann genau das Richtige. Angeboten werden nicht nur Rundflüge über die Region, sondern z.B. auch über die Alpen

Rundflüge  Tel. 0 92 08/65 70-0

Segelflugzeug-Segelflugsport

Für Hobbyflieger und Weltmeister: Segeln, abschalten und genießen. Hoch oben über einer wunderschönen Region vergessen nicht nur Hobbysegler den Alltag. Selbst Weltmeister finden den Weg nach Bayreuth, um dort Ihr Können bei hervorragenden Bedingungen unter Beweis zu stellen.

Weitere Informationen:

Luftsportgemeinschaft Bayreuth e.V.
Postfach 100813
95408 Bayreuth
Rundflüge: 09208 657010
 Segelflug: Bitte Wirt Herrn Bachsteffel fragen Tel 09208-8222
Segelflug: Georg-Matthias Baier, 0171-7716358, Georg.Baier@LSG-Bayreuth.de
www.lsg-bayreuth.de

E-Mail: info@airport-bayreuth.de

LSG Bayreuth

Piper der LSG Bayreuth

Die LSG Bayreuth finden Sie neben dem Gebäuden des Airports Bayreuth.

In der Luftsportgemeinschaft sind Motorflieger, Segelflieger sowie Modellflieger beheimatet.


Alle Informationen:

Die wichtigsten Ansprechpartner
1.Vorsitzender: Anton Mückl     Tel 0170-1698279
2.Vorsitzender: Günther Ingerl Tel 09273-920440


Anmeldung: Anton Mückl Tel 0170-1698279 oder auf dem Platz beim Wirt.


Clubtreffen:
jeden Dienstag am Flugplatz im Clubheim Bindlacher Berg ab 20 Uhr

Regelmäßige Vorträge:
über Technik,Wetter,Navigation und Luftrecht

Weiterbildung:
Für das professionelle Üben steht ein Verfahrenstrainer (Fahsig LAS pro) zur
Verfügung.Es können Instrumenten- und kontrollierte Sichtanflugverfahren unter Leitung eines erfahrenen Fluglehrers geübt werden.

Segelfliegen:

Jedem Interessierten zeigen und erklären wir gern die Möglichkeiten des Segelflugsports vor Ort. Hierzu bietet sich besonders ein Gast- oder Schnupperflug an, der völlig unverbindlich ist.

Gestartet wird an der Winde oder mit Hilfe eines Schleppflugzeuges. Der Flug kann 5 bis 45 min dauern. Wir führen auch Segelkunstflüge (1000 - 2000 m Ausgangshöhe) sowie Flüge mit dem Motorsegler (15 - 60 min) und der Motormaschine D-EBWO (15 - 60 min, bis zu 3 Passagiere) durch.

Sie können die Mitfluggelegenheiten in unserer Gastwirtschaft am Flugplatz erfragen.

www.flybay.de

Teilen: