26.10.2017

von JD-B° RB

Gesunde Auszeit vom Alltag genießen

Die oberösterreichische Vitalwelt Bad Schallerbach bietet Erholung pur

In aller Ruhe entspannen lässt es sich etwa im Sauna-Bergdorf in einem der fünf exklusiv ausgestatteten Relax-Chalets, in denen man Komfortliegen für einen ganzen Tag buchen kann

Ständig erreichbar sein, Termine einhalten, sich um die Familie kümmern: Manchmal kann der Alltag ganz schön stressig sein. Kommt das typische "Grau in Grau" der kalten Jahreszeit hinzu, schlägt sich das schnell aufs Wohlbefinden. Ein kleiner Tapetenwechsel mit Verwöhnprogramm kann da Wunder tun, zum Beispiel in der oberösterreichischen Vitalwelt Bad Schallerbach. Die Urlaubsregion zwischen Donau und Salzkammergut bietet nicht nur eine schöne Hügellandschaft, die zu Wanderungen einlädt, sondern mit dem EurothermenResort auch einen besonderen Wellness-Tempeltempel. Unter www.vitalwelt.at gibt es alle Informationen.

Im Gesundheitspool die Abwehrkräfte pushen

2016 wurde das Resort von einer internationalen Expertenjury zur "besten Therme Europas" gekürt. Unter Palmen in der Thermallagune abtauchen, an der Poolbar direkt im Wasser einen Drink genießen oder im Gesundheitsbecken mit Sole die Abwehrkräfte pushen. Der Spa-Bereich bietet wohltuende Massagen und Beauty-Behandlungen, und das exklusive Sauna-Bergdorf mit über 40 Saunaattraktionen lädt zum ausgiebigen Schwitzen mit Eventcharakter ein. Wer möchte, kann sich auch einfach in den fünf Relax-Chalets eine Komfortliege für einen ganzen Tag buchen.


Die Gesundheit steht dann im Therapiezentrum Physikarium im Mittelpunkt. So werden dort etwa Schwefel- und medizinische Trainingstherapien angeboten. Nur zehn Minuten entfernt von Bad Schallerbach liegt mit dem Institut Zeileis im Luftkurort Gallspach ein Geheimtipp für Kranke und Schmerzgeplagte. Die bekannte Zeileis-Hochfrequenztherapie zur Schmerzlinderung wird hier seit vielen Jahrzehnten erfolgreich angewendet.

Die Natur aktiv genießen

Neben Wellness und Gesundheitsanwendungen bietet sich die landschaftlich reizvolle Vitalwelt zu Bewegung an der frischen Luft an - etwa in der Fitness- und Bewegungsarena im prachtvollen Botanica-Park in Bad Schallerbach. Langlauffans können im Winter auf der vier Kilometer langen gepflegten Langlaufloipe Schönagl oder in der Langlaufarena in Geboltskirchen ihre Runden ziehen. Wer Wanderspaß mit Kultur verbinden möchte, kommt zum Beispiel bei einer Wanderung vom Grieskirchener Ortszentrum zum Wasser- und Landschloss Parz, einer der bedeutendsten Renaissancebauten Oberösterreichs, auf seine Kosten. Am Abend kann man den ereignisreichen Tag mit lukullischen Genüssen ausklingen lassen. 

Ob gehobene Haubenküche, internationale Gerichte oder deftige Hausmannskost: Die Mostschenken, Gasthöfe und Restaurants in den sechs Orten der Urlaubsregion halten für jeden das Passende bereit. Weitere Tipps für den Urlaub in der Vitalwelt gibt es beim Verbraucherportal Ratgeberzentrale.de unter www.rgz24.de/ausfluege-mit-kindern.

Passend zum Thema


Walhalla in Donaustauf feiert 175-jähriges Jubiläum

Wenn es abends um den Forggensee langsam still wird und das Bergpanorama sich im Sonnenuntergang präsentiert, hat man an Bord der MS Füssen einen Logenplatz

Österreich: Urlaub für die ganze Familie

Mehr aus der Rubrik

Alt und Jung erfreuen sich immer mehr am Urlaub auf dem Fahrrad. Land und Leute kann man authentisch und nach eigenem Zeit- und Tourenplan entdecken und kennenlernen

Durch frisch gefallenen Schnee stapfen und sich danach eine schmackhafte Brotzeit in der warmen Stube gönnen – Winterwandern tut Körper und der Seele gut

Oman liegt bei Wassersportlern und Tauchern im Trend

Teilen: