13.10.2015

von NaturFreunde Bayreuth B° RB

Herausforderung Vertrauen

Die NaturFreunde Bayreuth haben unter dem Titel "Herausforderung Vertrauen - Vertrauen und Selbstvertrauen schaffen durch gemeinsame Klettererlebnisse" ein Projekt ins Leben gerufen, das jungen Flüchtlingen den Einstieg in den Klettersport und die Integration in unsere Bergsportgruppe ermöglichen soll

Klettererlebnis

Zum ersten Mal konnten wir gestern, am 11.Oktober, im Rahmen unseres Familienkletterns, eine große Gruppe von Flüchtlingen in der Turnhalle des Bayreuther Graf-Münster-Gymnasiums begrüßen. Dort befindet sich eine Kletterwand, die wir einmal im Monat an einem Sonntag für den Vereinssport nutzen dürfen.

Mit einem besonderen pädagogischen Konzept wurden die Neulinge von den Trainern in die Welt des Klettersports eingeführt.

Es kletterten erfahrene Vereinsmitglieder und Flüchtlinge neben- und miteinander. 

Am Ende gab es müde Arme und viele glückliche Gesichter. Uns war sofort klar, dass diese Veranstaltung wiederholt werden muss.

Hier einige Zahlen zur Auftaktsveranstaltung:

65 Teilnehmer insgesamt, davon 19 Naturfreunde und 3 Gäste
36 Flüchtlinge aus Syrien, Eritrea, Afghanistan,Somalia, Pakistan, Irak, Gambia. Die meisten im Jugendalter, viele noch Kinder
7 Personen nur als Zuschauer.

Die Kletterer wurden von 20 Helfern und Trainern der NaturFreunde Bayreuth betreut.

Das Projekt ist angelegt auf zwei Jahre und es soll ein Treffen im Monat geben.  Die Termine für das nächste halbe Jahr stehen bereits fest. Klettern ist ein wunderbarer Sport um Ängste und Grenzen abzubauen. Die Kommunikation ist einfach und bereits beim ersten Treffen zeigte sich, dass die Menschen sehr aufgeschlossen sind und mit großer Neugier auf uns zugehen. Unser Ziel ist es junge Flüchtlinge, deren Asylanträge Aussicht auf Erfolg haben und die voraussichtlich bleiben werden, in eine Gruppe zu integrieren und gemeinsam Sport zu erleben. Wir wollen die Möglichkeiten für einen interkulturellen Kontakt schaffen und es somit Menschen aus den verschiedenen Kulturen ermöglichen sich kennenzulernen, voneinander zu lernen und zu profitieren.  

Das Projekt wird gefördert durch die Stadt Bayreuth und über das bundesweite Programm „Demokratie-Leben“.

Die Ortsgruppe Bayreuth der NaturFreunde Deutschlands hat 600 Mitglieder. Wir sind aktiv im Bereich Bergsport/Klettern, Wandern, Kanu, Mountainbike, Foto und vieles mehr. Mein Name ist Franziska Rehorz. Seit etwa einem halben Jahr bin ich im Vorstand der Ortsgruppe aktiv. Die NaturFreunde engagieren sich nicht nur sportlich. Unsere soziale und politische Überzeugung kommt durch dieses Projekt zum Ausdruck.

Passend zum Thema

8. Park&See-Lauf eine Woche später als üblich – Onlineanmeldung gestartet

Die Laufveranstaltung Sixtus-Lauf im Schlierach-Leitzachtal, die landschaftlich zu den schönsten in Bayern zählt, findet am Sonntag, 21. Juni 2015, in den Gemeinden Schliersee, Bayrischzell und Fischbachau statt

Zum 115. Deutschen Wandertag begrüßt der Deutsche Wanderverband (DWV) Wanderer aus ganz Deutschland und den euro­päischen Nachbarregionen im Paderborner Land. Paderborn, die Wanderhauptstadt 2015, und deren Umland stehen in der Zeit vom 17. bis 22. Juni im Fokus der Wander­welt

Mehr aus der Rubrik

Es ist nur noch ein halbes Jahr bis zum nächsten Maisel's FunRun. Höchste Zeit also für alle Läufer aus der Region, sich den Termin fett im Kalender zu markieren und vor allem sich einen der begehrten Plätze zu sichern

Erfolgreiche Jugendarbeit: Bayreuther Golfjugend wiedererstarkt

Teilen: