09.06.2017

von B° RB

Dragons auf Erfolgskurs

Erster Auswärtssieg - Dritter Sieg in Folge

Bayreuth Dragons

Am Sontag fuhren die 1. FC-Footballer zu den Ball Bearings aus Schweinfurt. Mit zwei Heimsiegen in Folge wurde nun auch der erste Auswärtssieg in einem wieder einmal spannenden Spiel eingefahren.

Bereits als die Offense der Bayreuther zum zweiten Mal auf dem Feld stand, konnte Runningback Michael Klemm seinen ersten Touchdown zum 00:08 erlaufen. Im Anschluss ließen die Verteidigungsreihen beider Mannschaften bis in das zweite Viertel keine Punkte mehr zu. Durch einen Pass verkürzte Schweinfurt auf 06:08. Den darauf folgenden Kickoff trug Max Schmidt bis knapp vor die Feldmitte zurück, somit konnten die Gäste mit verkürztem Weg und einem Touchdown mit einer 06:14 Führung in die Halbzeitpause gehen.

Auch die zweite Hälfte begann für die Wagnerstädter erfolgreich. Ein tiefer Pass der Schweinfurter kam nicht bei seinem Mitspieler, sondern bei den Dragons an, welcher den Ball bis kurz vor die Endzone brachte. Die letzten Yards trug Moritz Weiss den Ball erneut zum Touchdown, nun stand es 6:20 für die Gäste.

Zu Beginn des letzten Viertels arbeiteten sich die Ball Bearings über das Feld und deren Quarterback erlief einen Anschluss Touchdown zum 14:20. Die Oberfranken sahen ihren Vorsprung in der Sonne dahin schmelzen und mussten handeln. Zum ersten Mal trat das Passspiel der Dragons in Erscheinung. Zwei wichtige tiefe Pässe brauchten sie tief in die Hälfte des Gegners. Die Punkte zum 14:26 wurden dann jedoch erneut mit dem Laufspiel erzielt. Jetzt gab das Heimteam Gas und setzte viel auf ihren mobilen Quarterback. Die Ball Bearings verkürzten wieder durch einen Lauf ihres Spielmachers zum 22:26.

Das Ende wurde zu einem echten Krimi. Schweinfurt kämpfte sich weit aus der eigenen Hälfte wieder in die der Bayreuther. Immer wieder konnten Sie dabei kleine Raumgewinnen erzielen, bis die Dragons in den letzten 30 Sekunden einen Pass beim vierten Versuch unvollständig schlagen konnten und somit das Spiel für sich entscheiden konnten.

Überschattet wurde die Partie jedoch durch eine Verletzung eines Bayreuther Spielers. Eine ausgekugelte Schulter von Alex Diel unterbrauch das Spiel für eine knappe Stunde. 

Ausruhen auf den Sieg kann sich das Team von Head Coach Erkut Dayan nicht. Die Wagnerstädter dürfen diesen Samstag sofort wieder gegen die Ball Bearings spielen, diesmal allerding als Heimteam. Das Spiel findet am Samstag den 10.06.2017 um 18:00 auf dem Gelände des 1.FC Bayreuths statt. 

Passend zum Thema

Bayreuth Dragons: Zu Hause weiterhin ungeschlagen

Nürnberg Falcons BC: U18 des NBC greift nach dem Titel

Die Bayreuther Footballer vom 1.FC sind guter Dinge. Spielte man die ersten drei Saisonspiele bis jetzt nur gegen den Tabellenersten und –zweiten und konnte dabei immerhin einen Heimsieg verbuchen, geht es nun ans andere Ende der Tabelle

Mehr aus der Rubrik

Bayreuth Dragons: Glücklich gewonnen. Mit sechs Sekunden auf der Uhr verschossen die Bamberg Bears ein Fieldgoal aus kurzer Distanz und verhalfen damit den Dragons zum 5.ten Saisonsieg

Teilen: