15.03.2017

von B° RB

Kino ist Programm

Vorschau | März 2017: PROGRAMMKINOTAGE in Bayreuth am 18. & 19. März im Iwalewahaus (Wölfelstr. 2)

Natalie Portman im Film "Jackie"

Kino ist Programm e.V. steigt im März hinein in unergründliche Seelenwelten. Es werden wieder vier Filme aus dem aktuellen Programmkino- und Arthouse-Bereich gezeigt, die nicht eindrücklicher zeigen könnten, wie Menschen in Ausnahmesituationen agieren. Drei Frauen am Rande des Abgrunds – und ein Mann, der der Welt zeigt, dass es wirklich nur auf die inneren Werte ankommt.

Fakten
18. & 19. März im Iwalewahaus in Bayreuth (Wölfelstr. 2)

„Auf Augenhöhe“ im KinderKinoKlub erzählt, wie der zehnjährige Michi seinen Vater Tom findet. Doch der ist nicht der coole Superheld, wie ihn Michi sich immer ausgemalt hat. Nein, Tom ist kleinwüchsig. Trotzdem probieren sie das Zusammenleben, was nicht einfach ist. Michi akzeptiert Tom nicht als Vater, während Tom erst in diese Rolle hineinwachsen muss. Nach und nach raufen sich die beiden zusammen – wenn da nur nicht dieser Vaterschaftstest wäre ... Ein starker Film für Toleranz, Mut und Offenheit, empfohlen ab 8 Jahren. Um 17 Uhr läuft der aktuelle iranische Oscar-Beitrag „The Salesman”: Ein junges Paar zieht in eine neue Wohnung, nicht ahnend, dass hier zuvor eine Frau zweifelhaften Rufs gewohnt hat. Als die jung Frau Rana im Badezimmer überfallen wird, will sie mit niemanden über das Trauma sprechen, während Ehemann Emad sich auf die Suche nach dem Täter macht. Zunehmend verstrickt sich das Paar in einem Geflecht aus Scham und Schuldzuweisungen und droht schließlich daran zu zerbrechen ... Sie ist eine First Lady wie aus dem Märchen: elegant, kultiviert, populär. Und schon zu Lebzeiten eine Legende: „Jackie“. Das Biopic ist ein facettenreiches Porträt der Ikone der 1960er Jahre. Als Präsidentengattin verwandelt sie das Weiße Haus in einen glamourösen Ort, an dem sich die High Society trifft. Doch Jackie Kennedy (Natalie Portman) verliert mit dem tödlichen Attentat auf ihrem Mann alles – ihre Liebe, ihre Aufgabe, ihr glitzerndes Leben. Geschockt und traumatisiert durchlebt sie die folgenden Tage, ergreift aber bald die Initiative und kümmert sich um das Vermächtnis ihres Mannes.

Um die Seelenwelt einer jungen Frau geht es im Midnight Movie. Maureen (Kristen Stewart) ist „Personal Shopper“ in Paris, doch versteht sich selbst als Medium, das mit Toten in Kontakt treten kann. Sie wartet auf ein Zeichen ihres kürzlich verstorbenen Zwillingsbruders. Plötzlich bekommt sie geheimnisvolle Nachrichten von einer unbekannten Nummer ... Ein Film, der der raffiniert Aspekte von Geisterfilm und Psychothriller verbindet – in Cannes ausgezeichnet für die beste Regie.

Kino ist Programm im März – mit Glamour und Geheimnissen, Geistern und Getriebenen, Glanz und Gefühl.

NÄCHSTE TERMINE ZUM VORMERKEN

Die kommenden Programmkinotage sind am 8. & 9. April, 13. & 14. Mai, 17. & 18. Juni 2017.

Passend zum Thema

Sonderthema 2017: "Alles anders". 03. – 05. März 2017 im ZENTRUM Bayreuth

Vorschau | Februar 2017: PROGRAMMKINOTAGE AM 18. & 19. Februar

Stiftung Warentest. Film-Fakes auf Amazon: Zu schön, um wahr zu sein

Mehr aus der Rubrik

Kino ist Programm. In Bayreuth. Vorschau für August 2017: PROGRAMMKINOTAGE AM 19. & 20. AUGUST

Teilen: