20.10.2016

von B° RB

Auf den Spuren Franz Liszts

Stadtführung "Auf den Spuren Franz Liszts" am Samstag, 22. Oktober 2016 um 14 Uhr

Franz-Liszt-Museum

Vor 205 Jahren, am 22. Oktober 1811, wurde der große Europäer, Klaviervirtuose und Komponist Franz Liszt geboren. Welche Spuren er in Bayreuth hinterlassen hat, erfahren die Teilnehmer der Stadtführung „Auf den Spuren Franz Liszts“, den die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH am Samstag, 22. Oktober 2016 anbietet. Im Mittelpunkt der Führung stehen, neben dem Besuch des Museums im Sterbehaus Franz Liszts, das Leben und Werk sowie das nicht immer unproblematische Verhältnis Liszts zu seiner Tochter Cosima und zu Richard Wagner.

Treffpunkt ist um 14 Uhr am Franz-Liszt-Museum, Wahnfriedstraße 9. Nach der Besichtigung des Museums geht es vorbei an Haus Wahnfried zur Grabstätte von Richard und Cosima Wagner. 

Durch den Hofgarten und das Neue Schloss führt der Weg über den Residenz- und den Jean-Paul-Platz in die Friedrichstraße, vorbei an der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne, die bereits zu Franz Liszts Zeiten eine Institution im Musikleben der Stadt Bayreuth war. Anschließend geht es noch hinaus zum Stadtfriedhof zur Grabkapelle des berühmten Burgenländers, wo die Führung endet. Die Wegstrecke zu Fuß vom Liszt-Museum bis zur Grabkapelle beträgt rund 2,5 km. 

Termin: 22. Oktober 2016

Treffpunkt 14 Uhr, Franz-Liszt-Museum

Information: Tel. 0921/885 88

Passend zum Thema

Im Bayerischen Golf- und Thermenland reisen die Besucher bei Bayerns größtem Römerfest zurück in die Geschichte

Hurra, die Sommerferien stehen vor der Tür! Für die schönste Zeit des Jahres bietet auch das Puppenmuseum wieder ein abwechslungsreiches Ferienprogramm an. Schon die Kleinsten ab 5 Jahren können bei den meisten Angeboten mitmachen

Die Kaspar-Hauser-Festspiele in Ansbach erinnern an das rätselhafte Findelkind

Mehr aus der Rubrik

Kunstmuseum Bayreuth: "Bürger von hier, da und dort" - 3 junge Afghanen stellen aus

Ausstellung vom 12.3. bis 5.6.2017 im Kunstmuseum Bayreuth, Altes Barockrathaus

Kunstausstellung in der Volkshochschule Bayreuth

Teilen: