03.08.2017

von B° RB

Giovanni Carofiglio

Klinikum Bayreuth: Bunte Essenz aus 20 Jahren Malerei

Giovanni Carofiglio

Giovanni Carofiglio stellt im Klinikum Bayreuth einen Streifzug durch sein Werk aus. 

Lebensfreude und die Liebe zur Natur. Wer Giovanni Carofiglios Bilder betrachtet, spürt genau das. Ab Sonntag, 6. August, stellt der aus Italien stammende Künstler, der seit über 50 Jahren in Deutschland lebt, im Klinikum Bayreuth aus.

Die Ausstellung trägt den Titel „Immaginari variopinti – Bunte Essenz aus 20 Jahren Malerei“. Sie findet in der Reihe „Kultur im Klinikum“ statt und wird vom Freundeskreis des Klinikums unterstützt.

Gemalt, sagt Carofiglio, habe er schon als Kind. Zuhause in San Giovanni Rotondo in Apulien. Irgendwie lag das in der Familie, auch seine Brüder malten und zeichneten. Doch Giovanni Carofiglio ist der einzige, der jahrzehntelang dabei blieb. Grundlage der  Arbeiten des Autodidakten war bis 1966 die Landschaft und das Stillleben in Öl und Aquarell. Noch heute kommt er immer wieder auf diese Ursprünge zurück. Doch längst hat Giovanni Carofiglio ein weiteres Genre für sich entwickelt. Emotionale Farberlebnisse, Ausflüge in die gegenstandslose Gestaltung, intensives Spiel mit Technik und Material führten ihn zu einer Neuinterpretation der sichtbaren Wirklichkeit. Seine Bilder zeichnen sich durch farbliche Brillanz aus und lassen genügend Freiraum für eigene Interpretationen. „Für mich ist das die reine Phantasie“, sagt Carofiglio.

Die Vernissage der Ausstellung „„Immaginari variopinti“ findet am Sonntag, 6. August, ab 11 Uhr, im Klinikum Bayreuth, Preuschwitzer Straße 101, statt. Der Eintritt ist frei. Und auch diesmal wartet auf die Besucher neben dem optischen ein akustischer Genuss: Sänger und Gitarrist Martin Sollik umrahmt die Vernissage. Es wird ein kleines Familienfest. Der Musiker ist Schwiegersohn des Malers.

Passend zum Thema

"Dirndl, Pizza, Dudelsack - So sind wir Europäer, oder nicht?". Fotoausstellung mit EU-Rallye im Internationalen Haus Nürnberg

Vernissage der Ausstellung im Klinikum Fürth am Mittwoch, den 22. März 2017, um 17 Uhr

Das einzigartige Konzert zur Ausstellung "PHARAO" im Lokschuppen Rosenheim

Mehr aus der Rubrik

Im Urwelt-Museum in Bayreuth kann man nun auch als Wissenschaftler im Sand spielen

Eine Winterschau im Historischen Museum Bayreuth

Ausstellung im Kunstmuseum Bayreuth : Peter F. Piening- "augenscheinlich". 22. Oktober 2017 – 4. Februar 2018

Teilen: