22.07.2017

von B° RB

Bandura-Goldkehlchen-Quintett

Konzert: "Bandura-Goldkehlchen-Quintett" am Dienstag, 25.07.2017 um 18:30 Uhr im Bezirkskrankenhaus Bayreuth

Bandura-Goldkehlchen-Quintett

Das Bezirkskrankenhaus Bayreuth lädt am Dienstag, 25.07.2017 um 18:30 Uhr zu einem Konzert des „Bandura-Goldkehlchen-Quintett“ aus Lemberg/Ukraine in die Kirche ein. 

Das Ensemble wurde zunächst als Quartett im Jahr 2000 in Liviv (Lemberg) in der Ukraine von vier hochbegabten Absolventinnen der berühmten Lyssenko-Musikakademie gegründet. 

Das Quartett wurde 2017 durch Andrij Kushnir (Geige) zum Quintett erweitert. 

Die Musiker widmen sich neben der Interpretation ukrainischer Folklore besonders auch der Klassik. So wurden Werke von Bach, Vivaldi und Schubert für die Bandura und besonders für dieses Quintett instrumentiert. Innerhalb kürzester Zeit entwickelten sich die Goldkehlchen zu einem erfolgreichen und gefragten Ensemble in der Ukraine und Europa. Sie sind Preisträger internationaler Wettbewerbe.

Die Bandura ist das ukrainische Nationalinstrument – ein 65-saitiges altes Zupfinstrument, das zwischen dem 10. und 12. Jahrhundert entstanden ist. Es erinnert klanglich an ein Cembalo und ist mit der Harfe verwandt. Im 15. und 18. Jahrhundert wurden vor allem Volkslieder, Psalme und Kosakenlieder von der Bandura begleitet. In der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts wurde die Bandura weiter entwickelt, so dass aus einem reinen Begleitinstrument ein wertvolles Konzertinstrument wurde.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Der Eintritt ist frei – Spenden werden gerne entgegengenommen!

Passend zum Thema

Das Programm der Plassenburg Open-Airs 2017 ist nun komplett

Auch im nächsten Juli wird die Tradition der atemberaubenden Freiluft-Konzerte auf Burg Wertheim fortgeführt

Am 27. Mai 2017 veranstalten wir den Event "Stars der 80er" im Münchner Circus Krone Bau. An diesem Abend präsentieren wir die 80er Kultstars C.C.Catch, Fancy, Bad Boys Blue und Gazebo

Mehr aus der Rubrik

DAS LUMPENPACK – Steil-geh-Tour. Im ZENTRUM Bayreuth am 28. September 2017

Die 21. A Cappella Nacht lockt ins Evangelische Gemeindehaus

Stadtfeld, Steingraeber und das Dresdner Festspielorchester in der Hamburger Elbphilharmonie

Teilen: