29.05.2017

von B° RB

Dieter Ilg Trio

Musica Bayreuth. Beethoven und Wagner in jazziger Bearbeitung am Donnerstag, 1. Juni, 19.30 Uhr, im Saal im Haus Wahnfried, Richard-Wagner-Museum

Dieter Ilg

Jazz und Klassik, Weltklassebassist Dieter Ilg kennt beide Welten. Aus den Werken klassischer Komponisten holt er sich das Material für sein Trio mit Rainer Böhm am Piano und Patrice Héral am Schlagzeug. Zusammen machen sie Kammerjazz, intim und extrovertiert zugleich, verblüffend dynamisch und eingespielt virtuos.

 Im traumwandlerischen Zusammenspiel entstehen so magische Momente, die das Trio zu einer der intensivsten und organischsten Live-Formationen ihrer Art machen. Im Haus Wahnfried, Wagners Wohnhaus in Bayreuth, wird das Dieter Ilg Trio ein klassisch-jazziges Programm präsentieren. Im ersten Teil steht „Parsifal“ im Mittelpunkt, im zweiten Teil werden Auszüge aus „Mein Beethoven“ erklingen.

Eine Kooperation mit dem Richard-Wagner-Verband Bayreuth und dem Richard-Wagner- Museum.

Passend zum Thema

Musica Bayreuth. Ingenium Ensemble – "Zeitensprünge" am Samstag, 27. Mai | 19.30 Uhr | Stadtkirche Bayreuth

"Tastenspiele" am Mittwoch, 24. Mai | 19.30 Uhr | Das Zentrum, Europasaal in Bayreuth. Klassik-Kabarett der Königinnen am Flügel

Musica Bayreuth. Kinder, schafft Neues – Richard Wagner trifft auf Breakdance. Am Dienstag, 30. Mai, 19.30 Uhr, in der Oberfrankenhalle Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

DAS LUMPENPACK – Steil-geh-Tour. Im ZENTRUM Bayreuth am 28. September 2017

Die 21. A Cappella Nacht lockt ins Evangelische Gemeindehaus

Stadtfeld, Steingraeber und das Dresdner Festspielorchester in der Hamburger Elbphilharmonie

Teilen: