12.03.2017

von B° RB

70 Klavierevents

In Bayreuth und anderswo: 2 Jubiläen dominieren die Spielzeit 2017/18 mit spektakulären Veranstaltungen

Alexei Lubimov, einer der vier Pianisten vom 15. März bei Steingraeber

Schwules Museum Berlin, Music China Shanghai, Liederhalle Stuttgart – die neue „PianoTime“, Kulturkalender der Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne Bayreuth, wird zunehmend internationaler. In Bayreuth jedoch finden die zentralen Veranstaltungen statt: das 15. Bayreuther Klavierfestival, 30 Jahre „Zeit für Neue Musik“ in Bayreuth (mit einem Konzert in Richard Wagners Wohnzimmer) oder die Festspielzeit im historischen Steingraeber Haus mit Hoftheater und 30 Einführungsvorträgen im Sommer. 

Schon im März 2017 geht die Neue Musik mit fünf Konzerten in die 30. Runde und bespielt neben Wahnfried auch die gerade neu restaurierte gotische Stadtkirche und das Kunstmuseum. Das Kultkonzert bestreitet ein Quartett russischer Großmeister der Klaviertasten: Lubimov – Melnikov – Poprugin - Zuev: 15. März 2017, Canto Ostinato, psychedelic piano für vier Klaviere von unbestimmter Dauer von Simeon ten Holt aus den 1970er Jahren. Die Serie „Junge Meisterpianisten“ ist Publikumsmagnet und zieht gleichzeitig auch immer mehr Hochschulen an:  neu wird der Auftritt von jungen Hochbegabungen aus Helsinki der Youth Piano Academy am 30. Mai sein, inmitten einer Serie von 8 Konzerten. Im Oktober 2017 wird es sogar ein kleines neues Festival geben: „Les Amateurs Virtuoses“, ein französisches Klavierfestival, gastiert mit sechs Klavierkonzerten an drei Tagen.  

Im Juli eröffnet das Klaviermuseum im Steingraeber Haus ganz neu in historischen Räumen. Und Uwe Hoppe bespielt mit gleich zwei Stücken das Steingraeber Hoftheater: „Heda! Heda! Hedo!“ sowie „Walkürenritt“ oder: Man müsste Klavierspielen, eine Neuinszenierung des Erfolgstheaters aus dem Jahre 2002 in Anlehnung an Patrick Süskinds „Kontrabass“. Im Herbst gibt es beispielsweise den Stummfilm Metropolis mit live-Klavier oder Pianoforte Cubano mit Yamile Cruz Montero. Schließlich gibt es auch eine Vorausschau auf die Eröffnung des Markgräflichen Opernhauses nach sechsjähriger Restaurierung im Jahre 2018: Am 23. Juli 2018 tritt beim dann 16. Bayreuther Klavierfestival der absolute Shooting Star am Klavierhimmel auf: Daniil Trifonov am Steingraeber Konzertflügel.

Die neue PianoTime wird auf Anfrage kostenlos per Post zugesandt und kann heruntergeladen werden

Passend zum Thema

BAROCK kommen am 6. Januar 2017 in die Würzburger Posthalle

Konzert: Born From Pain, Harm/Shelter, Last Hope. Im Stattbahnhof Schweinfurt am Dienstag, 27.12., 20 Uhr, großer Saal

Subway To Sally, Eluveitie, Lord of the Lost und Vroudenspil kommen zur "Eisheiligen Nacht" am 27. Dezember 2016 in die Würzburger Posthalle

Mehr aus der Rubrik

Mehrfach ausgezeichnete Mundmukke aus Berlin mit Ohrwärmer. Das neue Winterprogramm im ZENTRUM Bayreuth am Freitag, den 08.12.2017 um 20.00 Uhr, Einlass: 19.30 Uhr

Gesellschaft der Kulturfreunde Bayreuth: 3. Abonnementkonzert 2017/2018 im ZENTRUM in Bayreuth

Kirchenlieder frisch gefunkt, gerockt und gebluest. Im ZENTRUM Bayreuth

Teilen: