08.01.2018

von B° RB

L'Orfeo

Konzert am Mittwoch, 6. Juni & Donnerstag, 7. Juni 2018, 19.30 Uhr, Markgräfliches Opernhaus, Bayreuth

Vojtech Spurny

Überbordendes Pathos, steinerweichende Virtuosität und entfesselte Leidenschaft: Claudio Monteverdis Musik zu „L’Orfeo“ besticht durch dramatische Kraft und Emotionalität. 

Mit dieser Favola in Musica, mit der er im Frühbarock die Gattung der abendfüllenden Musik- dramen schuf, erzählt Monteverdi die antike Sage von Orpheus und Eurydike. Halbgott Orpheus verliebt sich in die schöne Nymphe, doch sie stirbt.

Er beschließt, sie aus der Unterwelt zurückzuholen, doch kurz vor dem Ziel verliert er sie für immer. Die Barockoper wird produziert vom J.K. Tyl Theater Pilsen (DJKT) und wird im italienischen Original aufgeführt. Das Orchester spielt auf historischen Instrumenten. 

Karten im Vorverkauf 33,- bis 95,- EUR

Passend zum Thema

Konzert am Samstag, 2. Juni 2018, 19.30 Uhr, Markgräfliches Opernhaus, Bayreuth

Das Tanz und Musik Erlebnis - Live aus Kuba - am 10.01.2018 um 20 Uhr im Hegelsaal der Konzerthalle Bamberg

Stefan "Das Eich" Eichner spielt Reinhard Mey. Konzert am 17.12.2017, 20 Uhr, im Kulturboden Hallstadt

Mehr aus der Rubrik

A tribute to Phil Collins & Genesis im ZENTRUM Bayreuth

Big Band der Uni Bayreuth – Semesterabschlusskonzert

ZENTRUM Bayreuth: Das Ballett Andrea Hilger tanzt "Opposites"

Teilen: