08.12.2017

von B° RB

Die Eiskönigin

DIE EISKÖNIGIN – Festliche Weihnachts-Show auf Russisch. Die atemberaubende, zauberhafte Weihnachtsshow für die ganze Familie ist zum ersten Mal auf Tour in Deutschland

Die Eiskönigin

20 Schauspieler präsentieren auf Russisch eine mitreißende Show mit einem Mix aus Musik, Tanz, Akrobatik, Feuershow und Effekten - wunderbar choreografiert.

Das Abenteuer im eisigen Königreich wird große und kleine Zuschauer begeistern. Wunderschöne Dekorationen und ein großer, strahlender Weihnachtsbaum zaubern eine unvergessliche winterliche Atmosphäre. Lustige Spiele, Ringelreihen und Scharaden sind Teil dieser Show! Die Gäste lösen gemeinsam mit den Schauspielern auf der Bühne spannende Rätsel - das garantiert einzigartige Momente und eine tolle Stimmung.

Im Anschluss können die Momente bei einem Fotoshooting mit dem Weihnachtsmann, Schneewittchen und den Märchenhelden im Bild festgehalten werden und es gibt natürlich originelle Weihnachtsgeschenke!
Die Vorstellung dauert ca. 70 Minuten ohne Pause. Kinder bis 3 Jahre haben freien Eintritt, ohne Sitzplatzanspruch.

Datum: Mo, 11.12.2017
Einlass: 16:30 Uhr
Beginn: 17:30 Uhr
Veranstalter:     A&A Promotion GmbH
Veranstaltungsort: DAS ZENTRUM – Europasaal, Äußere Badstraße 7a, 95448 Bayreuth

VVK: Karten ab 15,00 € | www.aa-promotion.de (0261-9143208), alle bekannten VVK-Stellen

Passend zum Thema

Julia Kempken präsentiert: BIG BOYLESQUE BURLESQUE SHOW. Burlesque Comedy Show. Freitag, 05.01.2018 um 20.00 Uhr im Theater rote Bühne Nürnberg. Zac-Rabatt

Vorverkaufsstart für die große Udo Jürgens Show in Bad Aibling

Schaurig schöne Bayerische Rauhnacht mit Harald Krassnitzer im KU'KO Rosenheim

Mehr aus der Rubrik

Deutschsprachiger Meister von 2016 ist zu Gast. Auch im Februar präsentieren Slammasterin Ariane Puchta und Moderator Michael Jakob Poet*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum am Mikrofon

Von Armin Petras nach dem Roman von Lew Tolstoi. Premiere: 24. Februar 2018 in der Studiobühne Bayreuth

Barocke "Special Effects"- Nachbauten von Theatereffektmaschinen anlässlich der Wiedereröffnung des Markgräflichen Opernhauses

Teilen: