10.02.2016

von studiobühne B° RB

Die Unzertrennlichen

Gastspiel des Theaters im Gärtnerviertel/Bamberg: Die Unzertrennlichen von Thomas Paulmann

Die Unzertrennlichen

Die Unzertrennlichen

Die Unzertrennlichen von Thomas Paulmann

Regie: Nina Lorenz

Es spielen: Olga Seehofer, Thomas Paulmann, Jakob Fischer

Marina und Günther sind ein Paar, das die Generation Y par excellence zu vertreten scheint: junge, motivierte und technikaffine Individuen, die selbst denken und handeln, mobil und flexibel arbeiten und gleichzeitig ihren Traum vom Eigenheim, Kindersegen und Liebesglück zur Erfüllung bringen wollen. Aber wehe, es kommt etwas dazwischen, das die Lebensplanung über den Haufen werfen könnte!

Der Autor Thomas Paulmann hat seine schauspielerischen Wurzeln bei der studiobühne bayreuth.

Sein Bühnenwerk „Die Unzertrennlichen“ ist eine ungewöhnliche und neuartige Verknüpfung aus improvisierten und inszenierten Szenen. Das durchkomponierte Stück wird immer wieder für Impulse aus dem Publikum geöffnet, so bietet jede Aufführung eigene, nie dagewesene Szenen.

Live-Musik, gespielt von Jakob Fischer an der Gitarre, durchdringt und begleitet diesen ungewöhnlichen Schauspiel-Impro-Abend.

Spieldauer 85 Minuten. Keine Pause.

13. Februar um 20.00 Uhr/14. Februar um 17.00 Uhr | Saal

Passend zum Thema

Lesungen im Theaterkeller: WALKÜREN UND ANDERE FANTOME, RETTE SICH WER DARF, LILIOM

Premiere am 24. Oktober 2015 um 20.00 Uhr im Studio: TSCHICK von Wolfgang Herrndorf, Bühnenfassung von Robert Koall

Erste wortarten-Veranstaltung widmet sich dem Dichter Kurt Tucholsky

Mehr aus der Rubrik

Ein Theaterstück von Felix Mitterer. Frei nach dem Schicksal des Sinto-Boxers Johann "Rukeli" Trollmann

Ein wundervolles Weihnachtsstück von Hartmut El Kurdi ab 5 Jahren. Uraufführung am 12. November 2017 um 15.00 Uhr | Hauptbühne, Studiobühne Bayreuth

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist. Und jetzt ist es richtig schön. Doch das Schöne ist: Eigentlich ist es schöner denn je

Teilen: