09.01.2017

von B° RB

MASCHA UND DER BÄR – Das Bilderbuchtheater

In einer liebevollen Figurentheater-Inszenierung zeigt DAS BILDERBUCHTHEATER eine für Kinder sehr lehrreiche Geschichte, die auf einem alten russischen Märchen basiert

MASCHA UND DER BÄR

Die kleine Mascha lebt mit ihrem Freund, dem Bär im Wald. An einem wunderschönen Tag hat der Bär Geburtstag. Klar, dass Mascha ihm für diesen Tag eine Geburtstagstorte backen möchte. Doch wie immer ist Mascha ziemlich zerstreut und bringt in ihrer etwas chaotischen Arbeitsweise einiges durcheinander.

Zuerst vergisst sie mal die Eier, bevor ihr ein weiteres Missgeschick passiert: Versehentlich nimmt sie noch das Ei einer Henne, aus dem bald ein kleines Küken schlüpfen soll, wobei es der nervös wartende Hahn und seine Henne kaum erwarten können, endlich Eltern zu werden. Aber nicht nur die Hühner sind über Maschas Verhalten entsetzt, auch dem gierig umherschleichenden Fuchs passt es gar nicht, dass Mascha alle Eier zum Backen verbraucht. Aber hinterlistig, wie er nun mal ist, hat er schon längst einen Plan. In diesem ganzen Durcheinander verschlingt nun auch noch das gefräßige Hausschwein die Geburtstagstorte für den Bär. Wird es Mascha gelingen, noch schnell eine neue Torte zu backen und was hat eigentlich der Fuchs vor?

Das Stück ist geeignet für Kinder ab 3 Jahren und dauert ca. 50 Minuten.

Do, 12.01.2017

Einlass: 15:30 Uhr

Beginn: 16:00 Uhr

Das Bilderbuchtheater – Christian Sperlich

DAS ZENTRUM – Europasaal, Äußere Badstraße 7a, 95448 Bayreuth

8,00 €/ 7,00 € ermäßigt | nur Tageskasse (Info Tel. 0178 – 54 51 976)

Passend zum Thema

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners mit Ramona Krönke

Das Frankenwaldtheater präsentiert am Freitag, den 16.09.16 um 20 Uhr ein schaurig-komisches Gastspiel des Fränkischen Theatersommers - Landesbühne Oberfranken in der Alten Schule, Staffel 2 in Stadtsteinach

Der KULTurSOMMER Garmisch-Partenkirchen 2016 lädt seine Gäste zum "FREI SEIN" ein

Mehr aus der Rubrik

Ein Theaterstück von Felix Mitterer. Frei nach dem Schicksal des Sinto-Boxers Johann "Rukeli" Trollmann

Yolo! Bekannt ist Kay Ray als bunter Hund, als Diva mit Bart und grün-blauem Lippenstift, mit toupierten Haaren und dramatischem Make‐up

Ein wundervolles Weihnachtsstück von Hartmut El Kurdi ab 5 Jahren. Uraufführung am 12. November 2017 um 15.00 Uhr | Hauptbühne, Studiobühne Bayreuth

Teilen: