18.01.2017

von B° RB

Zweifel

Von John Patrick Shanley. Premiere: 2. Dezember 2016 um 20.00 Uhr | Saal, studiobühne bayreuth. Öffentliche Probe am 24. November. Zusatzvorstellung am 2. Februar 2017!

Zweifel

Zweifel

New York, 1964. Schwester Aloysius leitet despotisch eine kirchliche Schule, an der der sympathische und beliebte Vater Flynn als Lehrer arbeitet. Mit seinen modernen Ansichten ist er der Schulleiterin ein Dorn im Auge. Als die junge und naive Schwester James, die ebenfalls dort unterrichtet, ihr von Flynns freundschaftlichem Umgang mit dem farbigen Schüler Donald Muller berichtet, ist ihr Misstrauen geweckt. 

Fakten
Öffentliche Probe am 24. November um 19 Uhr

Obwohl ihr Beweise fehlen, bezichtigt Schwester Aloysius Vater Flynn des Missbrauchs. Er streitet alles ab, sie sucht obsessiv nach Hinweisen. Zwischen beiden hin- und hergerissen befindet sich die leicht zu verunsichernde Schwester James, die nach und nach zum Spielball in einem erbitterten Kampf um die „Wahrheit“ wird.

„Doubt“ (so der Originaltitel) feierte im Jahr 2005 sensationelle Erfolge am Broadway. Das Stück erhielt neben zahllosen weiteren Auszeichnungen den renommierten Pulitzer-Preis. Es geht um Geschlechterunterschiede, Machtkämpfe, um Rassenproblematik, um die Bildungsmisere und um Missbrauchsvorwürfe in der katholischen Kirche - vor allem geht es jedoch um die Frage: Was tun wir, wenn uns ein böser Verdacht quält? Glauben wir an das Gute im Menschen, auch wenn es vielleicht nicht gerechtfertigt ist, oder ergreifen wir Maßnahmen - auf die Gefahr hin, dass der Ruf eines vielleicht Unschuldigen darunter leidet? Was kann Tratsch bewirken und wie machtlos kann es einen Betroffenen machen? Diese Fragen packt Shanley in einen atemberaubenden Psychothriller, dessen Faszination sich niemand entziehen kann.

Spieldauer ca. 90 Minuten. Keine Pause.

Zweifel von John Patrick Shanley

Premiere: 2. Dezember 2016 um 20.00 Uhr | Saal

Regie: Anja Dechant-Sundby

Bühne und Kostüme: Ruth Pulgram

Licht und Ton: Ronald Kropf

Es spielen: Birgit Franz, Heike Hartmann, Martin Kelz, Mirjam Theil

Termine: 8./10./17./20./30. Dezember 2016 7./13./20. Januar 2017 jeweils um 20.00 Uhr

31. Dezember und 15. Januar jeweils um 17.00 Uhr

Um einen Einblick in ihre Arbeit zu bekommen wird eine öffentliche Probe bei freiem Eintritt angeboten, am Donnerstag, den 24. November 2016 um 19 Uhr.

Weitere "Zweifel" am 2. Februar 2017

Da alle Vorstellungen restlos ausverkauft sind gibt es eine Zusatzvorstellung am 2. Februar 2017 um 20 Uhr. 

Passend zum Thema

Praktische Tipps zur Haltung und Pflege eines beziehungstauglichen Partners mit Ramona Krönke

Der KULTurSOMMER Garmisch-Partenkirchen 2016 lädt seine Gäste zum "FREI SEIN" ein

Kultursommer Raitenhaslach ∙ ab 20 Uhr ∙ 29.+30. Juli 2016 - "Der varreckte Hof" – eine Stubenoper von Georg Ringsgwandl

Mehr aus der Rubrik

Kindertheater im ZENTRUM in Bayreuth. Nach der Buchvorlage "Der kleine Rabe Socke - Alles verlaufen" von Nele Moost und Annet Rudolph

Minna von Barnhelm oder das Soldatenglück. Lustspiel in der studiobühne bayreuth

Schul-Aufgabe: Ein schöner Abgang ziert die Übung! Sparkasse Bayreuth Comedy- und Kabarett-Herbst am 30. November im ZENTRUM Bayreuth

Teilen: