23.03.2016

von Landratsamt Bayreuth B° RB

history quizzz

Eine gemeinsame Aktion von let's go mehrweg und medi bayreuth

Glückliche Gewinner des History Quizzz 2015-2016 (von links nach rechts): Dr. Peter-Michael Habermann (Sprecher der Umweltkampagne let’s go mehrweg), Rainer Bauer, Hans Friedrich, Jake Odum (Spieler von medi Bayreuth), Christine Horn, Michael Koch (Trainer von medi Bayreuth), Ramona Koegel, Jan Nicklas

Seit der Spielzeit 2002/03 trägt let's go mehrweg – die sympathische Umweltkampagne von Stadt und Landkreis Bayreuth – als Partner im Netzwerk des Bundesligisten medi bayreuth mit attraktiven Gewinnspielen zur Gestaltung des Rahmenprogramms bei. Zunächst fand in der Halbzeitpause eines jeden Heimspiels der let`s go mehrweg shootout oder das let`s go mehrweg fungame statt. Seit der Saison 2007/2008 lädt das history quizzz mit attraktiven Preisen zum Mitmachen ein und informiert gleichzeitig über mehr als vier Jahrzehnte Bayreuther Basketball-geschichte mit unzähligen Triumphen und Trophäen, aber auch so mancher Tragödie. 

history quizzz 2015/16

Im Mittelpunkt des history quizzz 2015/16 standen die „Heroes of Yesterday“ – Akteure und Mannschaften, die dem Bayreuther Basketball in seiner langen und traditionsreichen Geschichte ein Gesicht gegeben haben. Beleuchtet wurden Ereignisse und Geschichten aus den Zeiträumen vor 10, 25 und 40 Jahren.

1976 gelang dem Post SV als erster Bayreuther Mannschaft der Aufstieg in die 1. Basketball-Bundesliga. Dieses für den Bayreuther Spitzenbasketball bedeutsame Ereignis jährt sich im März 2016 bereits zum 40. Mal.

1991 schaffte Trainerlegende und „Meistermacher“ Les Habegger als der mittlerweile vierte Trainer in einer Saison mit Steiner Bayreuth noch den Sprung ins Play-Off-Halbfinale, wo man jedoch an den „Riesen vom Rhein“ aus Leverkusen scheiterte.

2006 spielte der BBC Bayreuth noch in der 2. Bundesliga Süd, wo nach spannenden Spielen und knappen Niederlagen gegen die Spitzenteams aus Ulm, Jena und Chemnitz am Ende der Saison nur ein enttäuschender sechster Tabellenplatz erreicht wurde.

Mittlerweile steht medi bayreuth in seiner sechsten BBL-Saison seit dem Wiederaufstieg 2010.

Im 50. Jahr des Bestehens der Basketball-Bundesliga  ist die Spielzeit 2015/16 für den Traditionsclub aus Bayreuth bereits schon seine insgesamt 27. Erstbundesligasaison. Zum Vergleich:  Der FC Bayern München kommt hingegen nur auf 15 Erstligajahre. 

Gewinnspiel mit attraktiven Preisen

Vor den letzten Heimspielen der aktuellen Saison wurden die folgenden Gewinner unter allen Teilnehmern ermittelt, die die gestellten history quizzz Fragen richtig beantworten konnten:

• Ramona Koegel - Meet & Greet mit ihrem Wunschspieler Bastian Doreth

 Jan Nicklas - 2 Tageskarten für die Landesgartenschau

 Hans Friedrich - Ökokiste, die ein halbes Jahr lang regionale Produkte liefert

 Mike Nissen - 2 VIP-Tickets für das Heimspiel am 24.04.2016 gegen Würzburg

 Roland Pirkwieser - Mehrweg-Set, bestehend aus hochwertiger Mehrwegflasche und Brotzeitdose 

 Rainer Bauer - signiertes Trikot

 Christine Horn - signierter Basketball.

Überreicht werden die Preise vom Bayreuther Basketball-Idol Michael Koch, dem Kapitän der Meistermannschaft von 1989 und heutigen Trainer von medi bayreuth, sowie dem Sprecher der Umweltkampagne, Dr. Peter-Michael Habermann. 

Geben Sie Ex und Hopp einen Korb und punkten Sie gemeinsam mit 
let`s go mehrweg und medi bayreuth für die Umwelt!

Let`s Go Mehrweg – die sympathische Umweltkampagne

Let’s go Mehrweg – was ist das?

Let´s go Mehrweg ist eine Kampagne von Stadt und Landkreis Bayreuth für umweltfreundliche Mehrwegverpackungen. Die Kampagne thematisiert seit 19 Jahren Bereiche, in denen umweltfreundliche Mehrwegsysteme zum Einsatz kommen.

Hintergrund ist der drastische Anstieg des Marktanteils an Einwegverpackungen vor allem im Getränkesektor seit Anfang der 90er Jahre. Dies wirkt sich negativ auf die Umwelt aus und bedroht viele kleine Brauereien in der Region durch den Konkurrenzdruck billiger Getränke in Einwegverpackungen existentiell.

Mehrweg – wo gibt’s das?

Mehrweg ist ein intelligentes Verpackungssystem, das wir alle von der bekannten Mehrwegflasche kennen. Mehrwegflaschen werden befüllt, verkauft, ausgetrunken, eingesammelt, gereinigt, geprüft und erneut befüllt. Und das bis zu 50 Mal pro Flasche. Hierfür hätte man 50 verschiedene Einwegflaschen oder -dosen benötigt.

Vom Getränkesektor ausgehend hat die Kampagne zunehmend auch andere Bereiche thematisiert, in denen Mehrwegsysteme zum Einsatz kommen. Denn nicht nur bei Getränken, auch bei anderen Produkten sind Mehrweg-Konzepte umweltfreundlicher als die Ex-und-Hopp-Varianten.

Beispiele für weitere Mehrweg-Produkte sind z.B. Stoffbeutel, Brotzeitbox, Mehrwegwindeln oder auch Mehrweg-Trinkbecher, wie sie in der Oberfrankenhalle bei den Heimspielen von medi Bayreuth zum Einsatz kommen. 

Let’s go Mehrweg - …

Mit Hilfe verschiedener Projekte und Partner werden die Vorteile von Mehrwegprodukten veranschaulicht und die Bevölkerung für dieses Thema sensibilisiert. Das fördert die Abfallvermeidung und Wiederverwendung. Weitere  Ziele sind die Stärkung der regionalen Mehrwegquote und die Unterstützung der umweltfreundlichen regionalen Wirtschaft. Außerdem wird der Bereich der Umweltbildung genutzt, gerade um auch Kinder mit gezielten Aktionen anzusprechen.

… let’s go!

Es gibt für jeden von uns kaum ein leichteres, bequemeres und wirksameres Mittel,   einen kleinen Beitrag für den Umwelt- und Klimaschutz zu leisten, als den Griff zur   Mehrwegflasche oder einem sonstigen wiederverwendbaren Behältnis (z.B.   Brotzeitbox oder Stoffbeutel). Also sei dabei!

Passend zum Thema

Deutsche Umwelthilfe drängt auf Ausweitung der Umweltzonen

Jetzt noch schnell die Klassen- und Vereinskasse füllen: Sammelaktion Happy Handy

Smartphone: Damit der Akku länger hält

Mehr aus der Rubrik

Der Stadtjugendring veranstaltet am 31.05.2016 von 17 bis ca. 20.45 Uhr im Cineplex Kino Bayreuth das dritte Bayreuther Jugendforum

Stadt Bayreuth: Erste Ehrenamtskarte persönlich übergeben

Bayreuth: Neuer Fachbereich Biologie am WWG

Teilen: