30.06.2017

von B° RB

Georg Maier

Ökologisch-Botanischer Garten der Uni Bayreuth. Führung und Vernissage am Sonntag, 2. Juli 2017, 10 Uhr

Berge und Blumen von Georg Maier

Von Essbaren Blüten bis zu gemalten Blumenlandschaften

Blütenliebhaber können am Sonntag, den 2. Juli, im Ökologisch-Botanischen Garten (ÖBG) der Universität Bayreuth Blüten mit allen Sinnen erfahren. Einige Pflanzenarten aus der bunten Vielfalt an Farben und Formen werden botanisch wie auch kulinarisch vorgestellt. 

Fakten
Sonntag, 2. Juli 2017, 10 Uhr Führung / 11.45 Uhr,
Führung und Vernissage

Die Führung „Schön und lecker: Essbare Blüten“ gibt dabei einen Einblick in den Sommerschwerpunkt bei den Nutzpflanzen. Über 130 verschiedene Pflanzen mit gesunden und schmackhaften Blüten werden in den Sommermonaten erblühen. Die Führung beginnt um 10 Uhr am Eingang des ÖBG.

Im Anschluss wird um 11:30 Uhr die Ausstellung „Blumen.Berge.Erlebtes.“ mit Bildern des Malers und Bergsteigers Georg Maier, anlässlich dessen 50. Todesjahrs, eröffnet. Neben expressionistischen Berglandschaften, sind vor allem prächtige Blumenarrangements zu bestaunen, überwiegend mit Ölfarbe auf Leinwand gebannt.

Georg Maier ist der Vater des langjährigen Bayreuther Universitätsprofessors für Wirtschaftsgeografie Dr. Jörg Maier. 

Obwohl der begeisterte Maler und erfahrene Bergsteiger bereits im Alter von nur 56 Jahren verunglückt ist, hat er ein umfangreiches künstlerisches Werk geschaffen.

Passend zum Thema

"Hört Ihr Leut’ und lasst Euch sagen ..." – so begann jahrhundertelang der Stundenruf der Nachtwächter

Straubing präsentiert umfangreiches Führungsprogramm für 2017

Kostümführungen, eine Schlossführung und eine Stadtführung auf weiblichen Spuren

Mehr aus der Rubrik

Uni Bayreuth: Hochschulinformationstag am 22. Februar 2018

Vortrag: Wege in eine klimaverträgliche Wirtschaft

Ist "die IT" morgen überflüssig? Zukunftsthemen des Mittelstands auf dem IT Forum Oberfranken

Teilen: