18.03.2015

von B° RB

ZEIT DEBATTE Oberfranken

Vom 20. bis zum 22. März 2015 findet in Bayreuth die ZEIT DEBATTE Oberfranken 2015 statt

Stadthalle in Bayreuth

Mehr als 120 Mitglieder studentischer Debattierclubs aus Deutschland, Österreich und der Schweiz treffen zusammen und argumentieren im sportlichen Wettkampf und Werben um die Gunst der Zuschauer. Im Rahmen des Turniers suchen die Teilnehmer in mehreren Vorrunden die überzeugendsten Argumente und kämpfen unter den Augen einer studentischen Jury um den Einzug ins Finale.

Fakten
Öffentliches Finale der ZEIT DEBATTE Oberfranken

Sonntag, 22. März 2015, 14.00 Uhr, Balkonsaal der Stadthalle Bayreuth, Ludwigstraße 31, 95444 Bayreuth

Eintritt frei!

Neben den studentischen Rednerinnen und Redner, sowie der Studentischen Jury, die das Weiterkommen der Teams bewertet, erwartet der Verein für Regionale Streitkultur e.V., der das Turnier ausrichtet, mehr als 200 Gäste aus Bayreuth und Umgebung.

Im Finale treten die besten Teams der Vorrunden gegeneinander im Format einer Parlamentsdebatte an, eine studentische Jury wacht über die Einhaltung der Regeln und kürt das Siegerteam. Eine Ehrenjury mit prominenten Gästen aus Politik, Gesellschaft und Kultur vergibt weiterhin einen Preis für die beste Finalrede. Als Ehrengäste, die Mitglieder der Jury sind, konnte der Verein Förderung Regionaler Streitkultur e.V. Die Bürgermeisterin der Stadt Bayreuth, Frau Brigitte Merk-Erbe, den Präsidenten der Universität Bayreuth, Herrn Prof. Dr. Stefan Leible und Dr. Christoph Rabenstein (MdL) wird die Landespolitik vertreten. Weiterhin konnte der Verein den Bamberger Journalist und Fotograf Till Mayer sowie Prof. Dr. Rupprecht Podszun (Lehrstuhl Bürgerliches Recht Universität Bayreuth) gewinnen.

Das Thema der Finaldebatte steht im Vorfeld der Debatte noch nicht fest und bleibt bis zum Finale geheim, erst 15 Minuten vor Beginn bekommen die Redner das Thema sowie ihre Rolle als Pro- oder Contra-Fraktion genannt. Danach startet die etwa 90-minütige Debatte, bei der sich acht Redner in jeweils siebenminütigen Reden messen werden. Im Finale wird zumeist ein Thema mit aktuellem, regionalen und politischen Bezug debattiert.

Die Turnierserie ZEIT DEBATTEN wird vom Verband der Debattierclubs an Hochschulen (VDCH) in Zusammenarbeit mit der Wochenzeitung DIE ZEIT veranstaltet. Unterstützt wird die Veranstaltungsreihe von der Deutschen Telekom AG. Medienpartner ist das ZDF. Die Karl Schlecht Stiftung tritt als Bildungspartner der Serie auf.

Passend zum Thema

Veranstaltung am Donnerstag, 26.03.2015, 18:00 – 21:00 Uhr,

Mehr aus der Rubrik

Universität und Stadtwerke schalten Ladesäule auf dem Campus Bayreuth frei

Bewegung ist ein elementares Grundbedürfnis von Kindern: Es fördert nachhaltig ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden. Das ist wohlbekannt – was vielleicht nicht so bekannt ist: Bewegung bildet auch

Am 7.12.2016: "Mia wolln bartuu nu aweng waafm! 
Fränkisch, Bairisch und warum der Dialekt durchaus noch zeitgemäß ist"

Teilen: