20.05.2017

von B° RB

Maisel's ausgezeichnet

Aus Bayreuth gibt es tolle und vor allem bierige Neuigkeiten zu berichten: Die "Goldene BierIdee 2017" kommt aus dem fränkischen Bayreuth Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt und Gastronomie Liebesbier erhalten Auszeichnung

Gewinner Goldene BierIdee 2017: Georg Schneider, Jeff Maisel, Daniel Burger, Harald Riedl, Angela Inselkammer

Jährlich würdigen der Bayerische Brauerbund e.V. und der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband e.V. mit der „Goldenen Bieridee“ Personen und Initiativen, die sich in besonderer Weise um die Präsentation bayerischer Bierspezialitäten verdient gemacht haben. Die Goldene Bieridee 2017 wurde am 18. Mai 2017 an Jeff Maisel (Inhaber Brauerei Gebr. Maisel), Harald Riedl (Leiter Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt) und Daniel Burger (Betriebsleiter Liebesbier) übergeben. Die im fränkischen Bayreuth beheimatete 4.500 Quadratmeter große Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt mit der Gastronomie Liebesbier wurde für das beste Gesamtkonzept ausgezeichnet. 

In seiner Laudatio hob Georg Schneider, Präsident des Bayerischen Brauerbundes, das gesamte Biererlebnis hervor, das Besucher in Bayreuth erleben können: „Mit vielen Ideen, mit viel Liebe zum Detail und bei der Auswahl der verwendeten Materialien, aber insbesondere mit dem Herzblut eines fränkischen Botschafters der Bierkultur haben Sie die Maisel`s Bier-Erlebnis-Welt um das Gastrokonzept „Liebesbier“ ergänzt. Bierseminare in der Brauwerkstatt, Bier-Tastings, Partys, Kleinkunst, Festivals und eine unglaubliche Vielfalt von eigenen sowie regionalen wie überregionalen Bieren machen das Liebesbier zu einer Hommage - ja, zu einem Liebesbeweis fürs Bier.“ 

In Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt tauchen die Besucher ein in die unvergleichliche Atmosphäre aus vier Generationen Brautradition, modernem Brauhandwerk und der Leidenschaft zu außergewöhnlichen Bierspezialitäten. Tradition trifft hier auf Innovation und Moderne. Im historischen Gebäude der Brauerei Gebr. Maisel befindet sich neben Maisel’s Brauereimuseum auch die 25 hl-Kreativbrauerei „Maisel & Friends Brauwerkstatt“. Die Besucher können dort handwerkliche Braukunst und den kompletten Brauprozess live erleben – von der Malzschroterei, über Sudhaus und Gärkeller bis zur Holzfassreifung.

In der Gastronomie „Liebesbier“ sitzen die Gäste inmitten der Brauerei und können den Braumeistern bei der Arbeit zusehen und das Bier genießen, das dort gebraut wurde. In der modernen und innovativen Gastronomie dreht sich alles um Bier und Handwerk: 21 Biere vom Fass und etwa 100 aus der Flasche zeugen von absoluter Bierverliebtheit und Pioniergeist. 

Jeff Maisel zeigt sich überwältigt: „Die Auszeichnung mit der Goldenen BierIdee macht uns unglaublich stolz, denn sie zeigt, dass wir unserem Ziel ein Stück näher gekommen sind. Unsere Heimatstadt Bayreuth soll der Ort erlebbarer, handwerklicher Braukultur sein, und dafür haben wir mit Maisel’s Bier-Erlebnis-Welt und der Gastronomie Liebesbier schon ein wichtiges Fundament gelegt.“

Passend zum Thema

Unterstützung für die regionale Trachtlerjugend vom Flötzinger Bräu

Hofer Schlappentag am 12. Juni 2017: Das Original seit 1432

Am Samstag den 27. Mai 2017 findet zum zweiten Mal der Tag der offenen Brauereien in Forchheim statt. Zwischen 13:00 und 18:00 Uhr können Sie mit dem Zug "as Kunnerla" von Brauerei zu Brauerei fahren und köstlichen goldenen Gerstensaft probieren

Mehr aus der Rubrik

Klinikum Bayreuth GmbH. Maßarbeit: Neuer MR-Tomograf landet sicher 
an der Klinik Hohe Warte

30. Maisel’s Weissbierfest war ein Fest der Rekorde

Stadtwerke Bayreuth übergeben Parkeinrichtung Stadthalle an CONTIPARK

Teilen: