01.03.2017

von B° RB

Schnuffeltücher für Neugeborene

Klinikum Bayreuth GmbH: Schnuffeltücher für Neugeborene im Klinikum. Firma Sigikid schenkt Kindern und Eltern kuschelige Bayreuth-Botschafter

Firma Sigikid schenkt Kindern und Eltern kuschelige Bayreuth-Botschafter

Das erste Geschenk, das Neugeborene im Klinikum Bayreuth bekommen, hat eine Botschaft: „Ich bin ein Bayreuther“ steht auf jedem der 999 Schnuffeltücher, die der Kinderartikelhersteller Sigikid eigens für Babys, die im Kreißsaal des Klinikums zur Welt kommen, hergestellt hat. 

Jetzt überreichte Sigikid-Geschäftsführer Axel Gottstein die  Spende an das Team des Kreißsaals. Die ersten Schnuffeltücher haben Ärzte und Hebammen bereits an junge Familien verschenkt. „Sie kommen super an“, sagt die Leitende Hebamme Barbara Engel. Wenn der Bayreuther Baby-Boom des vergangenen Jahres anhält, werden die Schnuffeltücher nicht reichen. Im Jahr 2016 kamen 1245 Babys im Klinikum Bayreuth zur Welt. „Kein Problem. Uns würde es freuen, wenn wir nachliefern müssten“, sagt Sigikid-Chef Gottstein. 

Hinweis: Die Spende hat einen Wert von 2500 Euro.

Passend zum Thema

Pflegekräfte der Station 35 im Klinikum Bayreuth helfen dementen Patienten, mit Nesteldecken Ruhe zu finden

Wie finde ich die richtige Lösung für mein Hörproblem?

Ursprünglich wollten drei begeisterte Läuferinnen und Läufer eigentlich nur ihre Kräfte und Zeiten bei einem Laufwettbewerb messen. Daraus entstand jedoch die Idee, das mit einem guten Zweck zu kombinieren

Mehr aus der Rubrik

Bayerische Wirtschaftsjunioren wählen eine neue Spitze: Bayreuther Sebastian Döberl neuer Landesvorsitzender

Wer mit Strom und Gas hantiert, sollte aufpassen, was er tut. Genau das machen die Stadtwerke Bayreuth – das Unternehmen geht auf Nummer sicher: Es hat seine Arbeit in den technischen Bereichen von unabhängigen Profis durchleuchten lassen

Stadtwerke Bayreuth: Kalksilo kommt am Wasserwerk auf dem Eichelberg an

Teilen: