14.01.2017

von B° RB

2.000 Euro für kranke Kinder

Siedlergemeinschaft Donndorf spendet Erlös aus Winterdorfaktion der Bayreuther Kinderklinik

Siedlergemeinschaft Donndorf spendet

Manfred Franke (links), Vorsitzender der Siedlergemeinschaft Donndorf, Franz Küfner (rechts), Zweiter Vorsitzender und Inge Hegel überreichten jetzt Prof. Dr. Thomas Rupprecht, Chefarzt der Bayreuther Kinderklinik einen Scheck über 2.000 Euro

Das Geld stammt aus dem Erlös des Donndorfer Winterdorfs, das der Verein an vier Abenden im Advent organisierte. Prof. Rupprecht bedankte sich ausdrücklich für die großzügige Spende. Die Summe sei vor allem den zahlreichen Besuchern des Winterdorfs zu verdanken, betonten Franke, Küfner und Hegel.

Passend zum Thema

Rauchen greift Sehnerv und Netzhaut an

Pflegende Angehörige sollten auch für sich selbst gut sorgen

Gehirndoping mit Medikamenten kann schwerwiegende Folgen haben

Mehr aus der Rubrik

Die "5-Euro-Business"-Gründerwerkstatt vermittelt Junggründern unternehmerisches Know-how

Am 22.Februar hatten die Wirtschaftsjunioren Bayreuth zur Veranstaltung mit dem Thema "Frag doch mal Frau Piwernetz" die Regierungspräsidentin von Oberfranken eingeladen

Klinikum Bayreuth GmbH: Schnuffeltücher für Neugeborene im Klinikum. Firma Sigikid schenkt Kindern und Eltern kuschelige Bayreuth-Botschafter

Teilen: