Festival junger Künstler

Festival Junger Künstler Bayreuth

Die Herausforderung:

Internationale Begegnungen, Tradition und junge Kunst.
Der Bayreuther August ist ein besonderer Monat und für junge Künstler aus der ganzen Welt vielleicht der spannendste eines ganzen Jahres, in der die Festspielstadt Bayreuth zu jener Probebühne für die Jugend der Welt wird, wie Martin Gregor-Dellin sie beschrieben hat.

Beim Festival junger Künstler Bayreuth begegnen sich Hunderte von Teilnehmern aus über 30 Nationen.

In knapp vier Wochen musizieren, leben und arbeiten sie miteinander und schlagen Brücken zwischen unterschiedlichen Kulturen. Es treffen junge Instrumentalisten aus Südamerika auf Musiker aus Russland, chinesische Sänger auf serbische Streicher, Praktikanten aus Frankreich oder Luxemburg auf Dozenten aus Griechenland oder den Niederlanden und deutsche Literaten auf italienische Dirigenten und österreichische Pianisten.

Seit seiner Gründung vor 57 Jahren von Herbert Barth unter der Patronage von Jean Sibelius fördert das Festival junger Künstler Bayreuth junge Talente in den verschiedensten Bereichen: künstlerisch in der Orchesterarbeit ebenso wie im Bereich der Welt- und Kammermusik, der Literatur, des Journalismus und der Komposition, berufsbezogen im Rahmen des Praktikantenmodells "Sprungbrett" und sozial im täglichen Umgang miteinander und füreinander.

Im Kulturmanagement sind die jüngsten Teilnehmer die Festspielkinder und neugierige Schüler, die ältesten langjährige Ehrenamtliche mit reichlich Lebens- und Berufserfahrung.

Aus dieser Mischung entstehen jeden Sommer spannende Begegnungen und Freundschaften über Grenzen und Generationen hinweg. Lassen Sie sich einfangen von der internationalen Atmosphäre des Festivals junger Künstler Bayreuth.

Festival junger Künstler Bayreuth
Äußere Badstraße 7 a, 95448 Bayreuth
Telefon: 0921 - 9800444

Teilen: