28.05.2019

von B° RB

Bayreuth Dragons unterliegen in Amberg

In ihrem ersten Auswärtsspiel der Saison mussten sich die Bayreuther Footballer mit 00:23 gegen die Mad Bulldogs in Amberg geschlagen geben

Bayreuth Dragons vs. Mad Bulldogs

Am vergangenen Sonntag traten die Dragons ihr erstes Auswärtsspiel der Landesliga-Saison 2019 an. Gegner waren diesmal die noch unbekannten Mad Bulldogs aus Amberg. Doch auch im dritten Hinspiel in dieser Runde konnte das Team um Headcoach Boger keinen Erfolg erzielen. 

Dabei begegnete man den Oberpfälzern in den ersten "kennenlern"-Drives noch durchaus auf Augenhöhe. 

Die Bayreuther Offense hatte jedoch von Beginn an Schwierigkeiten sich über das Feld zu bewegen und musste den Ball immer wieder an den Gegner abgeben. Auch die Defense hatte mit dem starken Laufspiel der Mad Bulldogs zu kämpfen, sodass bereits zur Halbzeit der spätere Endstand von 00:23 erreicht wurde. 

In der zweiten Hälfte konnte die Dragons-Defense nochmal alles aus sich herausholen, den starken Mix aus Pass-und Laufspiel der Bulldogs unter Kontrolle bringen und mehrmals den Ball zurückerobern. Amberg schaffte es in der zweiten Halbzeit nicht mehr weitere Scores zu erzielen, was allerdings auch bei Bayreuth der Fall war. In der Offensive stagnierte es weiterhin, Pässe kamen nicht an, das Laufspiel wurde zurückgedrängt und somit musste man das Amberger "Stadion am Schanzl" ohne Punkte auf dem Scoreboard wieder gen Bayreuth verlassen. Finales Ergebnis: 00:23. 

Nächste Woche geht es für die Bayreuth Dragons auf die längste Auswärtsfahrt dieser Saison. Im Rückspiel gegen die Aschaffenburg Stallions will man sich für die Niederlage im Hinspiel revanchieren. Die Stallions unterlagen vergangenen Sonntag ebenfalls den Neustadt Falcons (21:34) und da Bayreuth bereits gegen beide Teams Erfahrungen sammeln konnte, bereitet man sich nun gezielt auf kommenden Samstag vor. 

Passend zum Thema

Frankenwald Tourismus. Ein Tag, 44 Kilometer, über 660 Wanderwütige und jede Menge Wanderspaß - der Frankenwald Wandermarathon geht 2019 im LQN-Gebiet mit zahlreichen Superlativen an den Start

Studie der Universität Bayreuth ergründet Potenziale des Merchandising im Sport

Dritte Distanz ausgebucht. Freie Plätze noch für Kinderlauf und 5 Km AOK-Fitnesslauf

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: