17.03.2018

von B° RB

Arsen und Spitzenhäubchen

Profilfach Dramatisches Gestalten RWG spielt im ZENTRUM Bayreuth eine Komödie von Joseph Kesselring

Arsen und Spitzenhäubchen

"In der Fenstertruhe liegt eine Leiche", teilt der völlig entsetzte Mortimer seinen drei wegen ihrer Liebenswürdigkeit und Güte geschätzten alten Tanten mit, die dies aber längst wissen, haben sie es sich doch zur Aufgabe gemacht, alleinstehenden alten Herren mit Hilfe ihres Holunderweins zum himmlischen Frieden zu verhelfen. 

Diese insgesamt 12 Opfer ihrer Fürsorge finden ihre letzte Ruhestatt im Keller des Hauses, wo der verrückte Neffe Teddy fleißig Gräber für sie ausgehoben hat. Mortimer setzt nun alles daran, einen eventuellen Verdacht der Polizei von seinen Tanten weg auf Teddy zu lenken, doch bevor er diese Angelegenheit ins Reine bringen kann, erscheint sein krimineller Bruder Jonathan mit seinem Arzt Dr. Einstein. Im Gepäck der beiden befindet sich eine frische Leiche, die die zwei im Keller der alten Damen zu verstecken gedenken. Dabei machen sie eine erstaunliche Entdeckung. Für Mortimer und seine Geliebte Ellen, die ganz unwissend in das Haus der Familie Brewster kommt, beginnt eine gefährliche Zeit. Am Ende triumphieren die alten Damen und Teddy bekommt wieder Arbeit...

Regie: Angelika Guder-Späth

Kartenreservierung über das Sekretariat des RWG: 0921-759850

Datum: Di, 20.03.2018 + Mi, 21.03.2018

Einlass: 19:00 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

Veranstalter: Richard-Wagner-Gymnasium Bayreuth - Profilfach Dramatisches Gestalten Q11/12

Veranstaltungsort: DAS ZENTRUM - Europasaal, Äußere Badstraße 7a, 95448 Bayreuth

Eintritt frei

Mehr Infos: www.rwg-bayreuth.de

Passend zum Thema

Komödie von Frank Pinkus und Kay Kruppa am 9. Dezember 2017 in Baiersdorf

Lesung im Theaterkeller: Jean Paul und Goethe - zwei Gegensätze

Gastspiel in der Studiobühne Bayreuth: Tarte d'Ort – Bayreuth. Ein improvisierter Krimi. Am Samstag, 28. Oktober 2017 um 20.00 Uhr

Mehr aus der Rubrik

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl für die Bühne eingerichtet von Lutz Kessler

Eine Adventsgeschichte von Kai Pannen für die Bühne eingerichtet von Werner Hildenbrand. Neue Zusatztermine im Dezember!

Komödie von Anton Tschechow. Premiere: 3. November 2018 um 20.00 Uhr | Hauptbühne der studiobühne bayreuth

Teilen: