28.09.2017

von B° RB

Die Wanze

Theater Hof zu Gast im ZENTRUM Bayreuth: Insektenkrimi von Paul Shipton

Die Wanze

"Wanze" Muldoon ist Privatdetektiv, und er hat alles an Niederträchtigkeiten gesehen, zu denen Insekten fähig sind. Doch der Auftrag, den ihm die Ameisenkönigin erteilt, führt ihn in gefährliche Situationen, wie sie vermutlich kein Sechsbeiner vor ihm hat erleben müssen. 

Gut, dass ihm dabei eine Bandehalbstarker Kakerlaken und diese ständig betrunkene Fliege beistehen. Schließlich muss er gegen die hinterhältigen Wespen und eine finstere Spinne bestehen, die ihm an den Kragen wollen und eine unglaubliche Verschwörung aufdecken ...

Im Stil von Hollywoods Detektiv-Filmen mit Humphrey Bogart erzählt Paul Shipton einen wahnwitzigen Krimi quer durch den Vorgarten - verboten spannend und kriminell komisch!

Inszenierung: Manfred Riedel | Musikalische Leitung: Tobias Weber | Bühne und Kostüme: Florian Bänsch | Dramaturgie: Thomas Schindler | Regieassistenz, Soufflage: Jonas Willardt | Schauspieler: Philipp Brammer

Datum: Sonntag, 01.10.2017

Einlass: 18:30 Uhr

Beginn: 19:30 Uhr

Veranstalter: Theater Hof

Veranstaltungsort: DAS ZENTRUM – Europasaal, Äußere Badstraße 7a, 95448 Bayreuth

VVK/AK: 15,50 €/ 7,25 € | Theaterkasse Bayreuth

Mehr Infos: www.theater-hof.de

Passend zum Thema

"Ich bin kein Tag für eine Nacht". Sparkasse Bayreuth Comedy- und Kabarett-Herbst im ZENTRUM Bayreuth

Internationaler Zirkel zu Gast im ZENTRUM Bayreuth

Die Leipziger Metal-Elite tritt in 4 Städten gegeneinander an. Am 23.09.2017 im ZENTRUM Bayreuth

Mehr aus der Rubrik

Huylu huyundan vazgeçmez – interaktive türkische Komödie im ZENTRUM Bayreuth

Sommerspiele der Studiobühne Bayreuth 2018: In 80 Tagen um die Welt. Komödie nach Jules Verne von Dominik Kern. WA-Premiere: 14. Juni 2018 um 20.00 Uhr | Römisches Theater Eremitage

Ein Stück in drei Akten und einem Vorspiel – getanzt von den Schülerinnen der Ballettschule Andrea Kranepohl

Teilen: