11.04.2010

von B° RB

Alternative Wohnformen

Alternative Wohnformen im Alter. Infoveranstaltung zum Thema “Ambulant betreute Wohngemein- schaften” am 13. April

In Zusammenarbeit mit dem städtischen Seniorenamt veranstaltet die Fachstelle für ambulant betreute Wohngemeinschaften am Dienstag, 13. April, um 14.30 Uhr, eine Informationsveranstaltung in der städtischen Bürgerbegegnungsstätte, Am Sendelbach 1 - 3.

Die Entwicklung alternativer Lebens- und Wohnformen im Alter gewinnt angesichts der demographischen Entwicklung zunehmend an Bedeutung. Sie trägt auch dem Wunsch nach höherer individueller Selbstbestimmtheit älterer und hochbetagter Menschen sowie ihrer Angehörigen Rechnung. Ambulant betreute Wohngemeinschaften für hilfs- und pflegebedürftige Menschen sind als ergänzender Versorgungsbaustein zwischen dem Alleinleben in der eigenen Wohnung und dem Einzug in eine stationäre Senioreneinrichtung einzuordnen.

Bei der Initiierung und Weiterentwicklung von Pflege- und Betreuungskonzepten in alternativen Wohnformen stellen sich für die Beteiligten die verschiedensten Fragen. Die vom bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen geförderte Fachstelle für ambulant betreute Wohngemeinschaften möchte diese Fragen bei der Informationsveranstaltung in Bayreuth beantworten.

Weitere Informationen
über die Fachstelle für ambulant betreute Wohngemeinschaften gibt es telefonisch unter (0 89) 20 20 54 33 oder im Internet.

Passend zum Thema

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!

Mehr aus der Rubrik

"Viva Italia: 20 Jahre Partnerschaft mit La Spezia" - Ball der Stadt Bayreuth 2019: Der Kartenvorverkauf beginnt. Ab 17. November sind Sitzplatz- und Flanierkarten bei der Theaterkasse erhältlich

Aktionswochen "Mein Freiraum in der Region Bayreuth" mit Ausstellungen und Gesundheitstag

Schon 100.000 Besucher in der Tourist Information

Teilen: