08.12.2019

von B° RB

125. Bayreuther Poetry Slam

Bayreuth: Auch im Dezember präsentieren Slammasterin Ariane Puchta und Moderator Michael Jakob Poeten aus dem ganzen deutschsprachigen Raum am Mikrofon. Doch was genau ist Poetry Slam nochmal? Ein sportlicher Wettkampf mit Worten!

Moderator Michael Jakob


Am 10.12. findet um 19:30 Uhr (Einlass 18:45 Uhr) die 125. Ausgabe der Kultveranstaltung statt. Auch im Dezember präsentieren Slammasterin Ariane Puchta und Moderator Michael Jakob Poet*innen aus dem ganzen deutschsprachigen Raum am Mikrofon. Doch was genau ist Poetry Slam nochmal?

Fakten
125. Bayreuther Poetry Slam am 10. Dezember um 19:30 Uhr im ZENTRUM Bayreuth

Ein sportlicher Wettkampf mit Worten! Selbstgemachte Prosa, Lyrik und Comedy gepaart mit einer mitreißenden Performance, bei der sich die Protagonisten mit Stimmgewalt und Körpersprache ins Zeug legen! Ein Slam ist gefühlt näher am Rock ’n’ Roll als an der klassischen Literatur und doch sind es die Poesie, die Liebe zur Sprache, die hier im Mittelpunkt stehen!

Zum kleinen Jubiläum, der 125. Ausgabe, geben sich fünf hochkarätige Acts die Ehre und werden über drei Runden gegeneinander antreten: Wie bereits im Oktober gibt es wieder zwei Teams im Wettbewerb! Die bereits bekannten Fabelstapler aus Kaiserslautern, das Team „Einfach so“ aus Freiburg, Lenny Felling aus Mainz, Franzi Lepschies aus Berlin und Leonie Batke aus Mainz! 

Das Publikum ist entscheidet mit Applaus über den Monatssieg der Poeten. Für die Zuschauer gilt: Einfach an der Abendkasse vorbeikommen, es gibt ausreichend Sitzplätze. Eintritt: 8 Euro / 7 Euro ermäßigt, nur Abendkasse.

Datum: Dienstag, 10.12.2019

Einlass: 18:45 Uhr - Beginn: 19:00 Uhr


Veranstalter: Poetry Slam Bayreuth 


Veranstaltungsort: DAS ZENTRUM – Europasaal, Äußere Badstraße 7a, 95448 Bayreuth

Eintritt: 8,00 € | 7,00 € ermäßigt

Passend zum Thema

Komödie von Peter Förster. Mit Freya Kreutzkam und Mora Thurow

Kabarett in der Fichtelgebirgshalle Wunsiedel: "definitiv vielleicht" am 11. Oktober 2019, 20 Uhr

Wiederaufnahme – EIGENPRODUKTION im Gostner Hoftheater Nürnberg: "being DON QUIJOTE?" nach Cervantes. Regie: Laurent Gröflin, Bühne: Jörg Zysik

Mehr aus der Rubrik

Sparkasse Bayreuth Comedy- und Kabarett-Herbst im ZENTRUM Bayreuth

Mamaladnamala – Verein für Improvisationstheater zu Gast im ZENTRUM Bayreuth

Komödie nach dem Roman von Heinrich Spoerl für die Bühne eingerichtet von Lutz Kessler

Teilen: