05.05.2019

von B° RB

Vortrag von Christoph Hinkel

Erstaunen vor dem Einfachen. 
Platons Erben und das Flüstern der Bilder
. Christoph Hinkel (M.A. Kunsttherapeut) lädt mit seiner Vorlesung zu einem denkenden Spaziergang durch die Räume der Bilderfahrung im Schaffen und Sehen von Kunst ein

Walter Dexel - lokomotive von vorn aus "zehn serigraphien nach hinterglasbildern", 1921 / 1971, Farbserigraphie, 65 x 50 cm

Erstaunen meint keineswegs nur sich verwundern an Fremden, sondern im gleichen Maße am Selbstverständlichen und Gekannten. Erstaunen nennt Plato den Anfang der Philosophie und damit auch das Denken der Beziehung des Menschen zu sich selbst. 

Das Logo des Kunstmuseums Bayreuth verweist sowohl auf das Sehen von Bildern, als auch auf den Blick des Bildes, der den Betrachter trifft. 

Fakten
Sitzungssaal, Kunstmuseum Bayreuth, Dienstag 07. Mai 2019, 19 Uhr

Dieses von Kunst „angeblickt werden“, innerhalb der Bilderfahrungen beim Schaffen und Beschauen von Kunst, nutzt Kunsttherapeut Christoph Hinkel in seinem Vortrag über das Wahrnehmen von und Denken an Kunstwerken. 

Im Lichte ästhetischer Phänomene beschaut sich der Referent das Spiel von Eindruck und Ausdruck sowie die Wechselwirkung von Sinnlichem und Begrifflichem im bildnerischen Denken. 

„Platons Erben“ sind dabei an seiner Seite, d.h. sowohl die denkenden Nachkommen des großen Philosophen, als auch die KünstlerInnen, deren Wirken und Schaffen im Auftakt des dreiteiligen Ausstellungsprojekts zum 20. Museumsgeburtstag, Abstraktion / Konkretion / Konzeption – „Platons Erben“, gezeigt werden.  

Passend zum Thema

Alte Pinakothek | Utrecht, Caravaggio und Europa. AUSSTELLUNGSDAUER: 17. APRIL 2019 - 21. JULI 2019

Haus der Kunst München. El Anatsui: Triumphant Scale. 08.03.2019- 28.07.2019

VVK-Start: Irina Titova - Queen of Sand. Am 12.02.19 im Kongresshaus Coburg

Mehr aus der Rubrik

Leider kein passender Artikel gefunden.
Weitere Artikel finden Sie hier.

Haben Sie einen Artikel, der hierher passen würde? Bitte informieren Sie unsere Redaktion, vielen Dank!
Teilen: