17.03.2019

von B° RB

Literarische Weltreise

CLAUDIA S. SCHWARTZ - MESCHUGGE SIND WIR BEIDE. XAVIER LAURENT PETIT - STEPPENWIND UND ADLERFLÜGEL in der RW21 Kreativwerkstatt in Bayreuth

RW21 in Bayreuth

Reisen Sie mit uns durch die Bücherwelt: nicht nur mit dem “Finger auf der Landkarte” sondern sozusagen “mit dem Buch in der Hand” besuchen wir fremde Länder und Städte, lassen uns bezaubern von Beschreibungen von Landschaft und Leuten, machen literarisch Bekanntschaft mit Menschen rund um den Globus und halten dies auf einer Weltkarte fest.

Großes Gepäck braucht man dabei nicht, nur ein wenig Interesse und Neugierde sollten Sie dabei haben. In diesem Reiseabschnitt reisen unsere Gedanken nach Israel, in die Mongolei, und auf die deutsche Insel Hiddensee. Für den Reiseproviant sorgt das Café Samocca. Solcherart gestärkt kommen wir dann über das Vorgelesene ins Gespräch und ins Erzählen eigener Erlebnisse, die durch die Literatur wachgekitzelt werden.

Weitere Termine: 2.4.2019, Lutz Seiler, Kruso, Di 14.30 - 16.00 Uhr

Ort: Kreativraum im Erdgeschoss, RW21, Bayreuth

Leitung: Martina Baumgärtner, Judith Dubanek und Heike Komma

Di | 19.03.2019 | 14:30 – 16:00 Uhr RW21 Kreativwerkstatt

CLAUDIA S. SCHWARTZ - MESCHUGGE SIND WIR BEIDE

Di | 26.03.2019 | 14:30 – 16:00 Uhr RW21 Kreativwerkstatt

XAVIER LAURENT PETIT - STEPPENWIND UND ADLERFLÜGEL

Passend zum Thema

LITERARISCHE HIGHLIGHTS DER LETZTEN 25 JAHRE. Am Mittwoch, 13.03.2019, 14:30 – 16:00 Uhr, in der RW21 Kreativwerkstatt in Bayreuth

Haus der Kunst München. El Anatsui: Triumphant Scale. 08.03.2019- 28.07.2019

Sonderthema 2019: „Dumme Idee“. 08.–10. März 2019. Internationales Jugendkulturzentrum Bayreuth – DAS ZENTRUM

Mehr aus der Rubrik

SCHNEEWEISSCHEN UND ROSENROT. Am Freitag, 29.03.2019, 15:00 Uhr, in der RW21 Black Box

Bayreuth: Abend mit Pfarrerin Brigitte Häusler anlässlich des 50jährigen Juiläums der Telefonseelsorge: Die Kunst des qualifizierten Zuhörens

Im April findet der letzte offene Slam vor dem Saisonfinale im Mai mit allen Monatssieger*innen statt

Teilen: