08.09.2019

von B° RB

Poetry Slam: Saisonauftakt

122. Poetry Slam Bayreuth im ZENTRUM am 10. September 2019

Poesie mit vollem Körpereinsatz: Profi-Slammer und Moderator Michael Jakob

"Das Komma zieht den Frack an und lächelt stolz und selbstgefällig auf den Satz herab, dem es doch allein seine Existenz verdankt." - Friedrich Hebbel

Die Sommerpause ist zu Ende und der Bayreuther Poetry Slam wartet ab sofort wieder einmal im Monat im ZENTRUM auf neue und alte Fans. Zum Saisonauftakt geht die 122. Ausgabe des beliebten Dichterwettstreits über die Bühne. Das ZENTRUM und Moderator Michael Jakob bitten auch in der neuen Staffel Poeten aus dem ganzen deutschsprachigen Raum ans Mikrofon. 

In den Wettbewerb treten Marvin Weinstein aus Berlin (Berlin-Brandenburg-Meister), Aron Boks aus Berlin (frischgebackener Buchautor), Philipp Stroh aus Offenburg (zweifacher Baden-Württemberg-Vize-Meister), Yannik Ambrusits aus Erlangen (amtierender bayerischer U20-Meister) u.a. 

Wer einmal bei einem Poetry Slam war, weiß: Das ist der Rock 'n' Roll der Literaturszene. 

Der Eintrittspreis bleibt auch zur neuen Spielzeit konstant bei fairen 7 Euro/6 Euro ermäßigt. Karten ausschließlich an der Abendkasse, es gibt ausreichend Plätze.

Datum: Dienstag, 10.09.2019

Einlass: 18:45 Uhr - Beginn: 19:30 Uhr


Veranstalter: Poetry Slam Bayreuth

Veranstaltungsort: DAS ZENTRUM – Europasaal, Äußere Badstraße 7a, 95448 Bayreuth

AK: 7,00 € | 6,00 € ermäßigt

Passend zum Thema

"Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui" - Verbrecher, Verführer und andere Kamele: Die Luisenburg-Festspiele bringen aktuelles politisches Theater nach Wunsiedel

Wunsiedel: In SHAKESPEARE IN LOVE sucht der junge Will Shakespeare, auf der Luisenburg gespielt von Marc Schöttner, für sein neues Stück ROMEO UND JULIA die ideale Besetzung

Komödie von Peter Förster. Mit Freya Kreutzkam und Mora Thurow

Mehr aus der Rubrik

Mamaladnamala – Das Runde muss ins Eckige. Improvisationstheater im ZENTRUM in Bayreuth

Mit der 123. Ausgabe der Kultveranstaltung, die mittlerweile in ihrem vierzehnten Jahr ist, geht es weiter

Thorsten Bär – Der Bär ist los im ZENTRUM Bayreuth

Teilen: