11.09.2019

von B° RB

Clara Schumann zum 200. Geburtstag

Clara und Robert Schumann in Russland 1844 – Briefe, Reiseberichte, Kritiken Texte – Oboe - Klavier. Veranstaltung im Steingraeber Haus Bayreuth

Briefe, Reiseberichte, Kritiken Texte – Oboe - Klavier

Hans-Jürgen Schatz (Rezitation)

Demetrios Karamintzas (Oboe)

Alexander Schmaltz (Klavier)

Die berühmte Russlandreise liegt 2019, dem Jahr des 200. Geburtstages von Clara Schumann, 175 Jahre zurück. In ihrem Programm mit Texten über die Russlandreise (1844) von Clara und Robert Schumann und Musik beider Ehepartner legen Hans-Jürgen Schatz, Demetrios Karamintzas und Alexander Schmalcz den Schwerpunkt auf die Klaviervirtuosin, Komponistin und Briefschreiberin Clara Schumann.

Im Februar 1844 sind Clara und Robert Schumann von Leipzig über Berlin (Besuch bei Mendelssohn), Tilsit, Riga und Dorpat zu einer Konzertreise nach Russland aufgebrochen. Roberts Musik war dort damals nahezu unbekannt, Clara eilte ein gewisser Ruf als Klaviervirtuosin voraus. Aus der nicht leicht zugänglichen Fülle der Briefe, Tagebuchnotizen und Kritiken hat Hans-Jürgen Schatz diese Reise nachgezeichnet. Es ist ein eindrückliches und durchaus amüsantes Bild jener Unternehmung entstanden.

Der Programmzettel des 3. Konzerts Clara Schumanns bei der Philharmonischen Gesellschaft zu St. Petersburg gibt auch die Auswahl der Stücke für Klavier solo für diese Konzertlesung vor, auf die sich die Texte in Teilen beziehen. Neben diesen Stücken aus dem Repertoire Clara Schumanns werden in diesem Programm Romanzen von Clara Schumann sowie Romanzen und Adagio und Allegro für Kla- vier und Oboe von Robert Schumann gespielt. Der sehr lebendige Reisebericht gibt den Rahmen für die Konzertlesung vor, Text und Musik wechseln einander ab.

Steingraeber Haus Bayreuth - Kammermusiksaal – 13. September 2019 um 19:30 Uhr

Informationen unter www.steingraeber.de

Eintrittskarten: Klaviermanufaktur Steingraeber & Söhne, Tel. 0921-64049

Veranstaltungsort: Kammermusiksaal im Steingraeber Haus, Steingraeberpassage 1, 95444 Bayreuth,

VVK 18 € , Abendkasse 22 €, Schüler & Studenten 5,- €

Passend zum Thema

Nuremberg International Human Rights Film Festival 2019: Marlene Streeruwitz liest und diskutiert

122. Poetry Slam Bayreuth im ZENTRUM am 10. September 2019

The Poetry Project (Berlin): Poesie-Workshop im Oktober auf der GHT Probebühne in Nürnberg

Mehr aus der Rubrik

"60 Jahre Rockmusik" im ZENTRUM Bayreuth

Superskank – Die kreative Kampfkapelle live im ZENTRUM Bayreuth. Das ZENTRUM verlost 2 x 2 Gästelistenplätze für das Konzert. Support: Steffen Krafft - solo. Es wird geschwitzt, getanzt, gelacht und gewütet!

Die Bayreuther Band Fishfunk präsentiert ihre CD "Fishfunk"

Teilen: