09.05.2019

von B° RB

Theater der 10.000

Wir möchten Sie auf eine ganz besondere Aktion aufmerksam machen, die am 11. Mai in ganz Deutschland – und auch in Bayreuth – an 100 Orten gleichzeitig stattfinden wird

Theater der 10.000

Das "Theater der 10.000". 

Das "Theater der 10.000" ist die bisher größte Live-Performance Deutschlands, die am 11. Mai zeitgleich von je 100 ganz normalen Menschen an rund 100 öffentlichen Orten bundesweit aufgeführt werden wird. Hier wird die Performance in Bayreuth stattfinden: 

Bayreuth, Maximilianstraße / Marktplatz

Die Aktion ist ein einmaliges Erlebnis, denn die 10.000 Menschen nehmen am Theater teil, indem sie die Regie-Anweisungen zeitgleich über eine Audio-Datei bekommen. Die Mitspieler sind dadurch gleichzeitig das Publikum.

Mitmachen ist ganz einfach: Man braucht keine Vorkenntnisse oder schauspielerische Fähigkeiten – nur ein Smartphone mit Kopfhörern, eine gute halbe Stunde Zeit und Neugier. Jede und jeder (ab 16) kann dabei mitmachen, eine Anmeldung auf www.theaterder10000.de bis 4. Mai ist erforderlich. Diese Theateraktion will zum aktiven Mitgestalten der Gesellschaft auffordern. Sie ist von UNICEF initiiert und wird mit einem engagierten Kreativteam und ehrenamtlichen UNICEF-Gruppen an den 100 Orten umgesetzt. 

Weitere Informationen finden Sie im Internet.

Passend zum Thema

Bewerberinnen holen sich bei der Landesanstalt in Veitshöchheim den letzten Schliff

57 bierbegeisterte Damen aus ganz Bayern 
wollen Bayerische Bierkönigin werden. Brauerbund-Jury wählt 7 Finalistinnen für die 
Wahl der Bayerischen Bierkönigin 2019/ 2020

Gemeinde Bad Alexandersbad: Wirtschaftsminister Aiwanger sagt den Heilbädern und Kurorten weitere Unterstützung zu

Mehr aus der Rubrik

Präsentiert von Kai Fischer. DAS ZENTRUM entführt mit der Reihe "Magic Lounge" in die Welt der Zauberei und Magie

Die Improvisationstheatergruppe Mamaladnamala beendet seine Saison auf der Kleinkunstbühne im ZENTRUM Bayreuth

Bayreuth: Römisches Theater Eremitage. "Rumpelstilzchen oder Die drei Spinnerinnen" von Uwe Hoppe nach Märchen der Brüder Grimm

Teilen: