18.01.2019

von B° RB

Insektenrückgang

Vortrag an der Uni in Bayreuth im Gebäude der Rechtswissenschaft I (RW Neubau) H24 um 14 Uhr. Insektenrückgang: Fakten, Ursachen, Auswirkungen – Vortrag von PD Dr. Andreas Krüß, Bundesamt für Naturschutz

Landkärtchenfalter auf Strohblume

Am Sonntag, 20. Januar, informiert Dr. Andreas Krüß vom Bundesamt für Natur- schutz auf Einladung des Ökologisch-Botanischen Gartens und seines Freundes- kreis e.V. über den Rückgang der Insekten.

Im Vortrag werden repräsentative Daten aus Deutschland, aber auch aus Europa und weltweit gezeigt, die belegen, dass ein Rückgang der Insekten stattfindet. Die Ursachen, ebenso wie die Auswirkungen des Insektenrückganges sind vielfältig. Die Auswirkungen umfassen den Verlust wichtiger Leistungen von Ökosystemen wie die Bestäubung, die Schädlingskontrolle und andere, aber auch den Wegfall der Insek- ten als Nahrungsgrundlage für andere Tierarten wie Vögel. Andreas Krüß wird so- wohl die Ursachen, wie auch die politisch wie fachlich eingeleiteten Prozesse, dem Insektenrückgang entgegen zu wirken, vorstellen.

Der Vortrag findet im Hörsaal H24 im Gebäude Rechtswissenschaften I (RW I, Neu- bau) statt und beginnt um 14 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Weitere Informationen unter www.obg.uni-bayreuth.de.

Passend zum Thema

Veranstaltungen Dezember 2018 im Ökologisch-Botanischen Garten der Uni Bayreuth

Plan+GartenWerkstatt aus Neudrossenfeld ist GartenDesigner des Jahres und gewinnt mit dem LiebesbierGarten den TASPO Award 2018

Ökologisch-Botanischer Garten der Uni Bayreuth: Veranstaltungen im November 2018

Mehr aus der Rubrik

Kurzmeldungen von der Universität Bayreuth

Veranstaltungen im Januar 2019 im Botanischen Garten der Uni Bayreuth

Ganz ohne Zauberstab: Bayreuther Forscher steuern mit Schallwellen schwebende Objekte

Teilen: