16.01.2018

von B° RB

Spitzenplatz

WiWo-Ranking bestätigt: Jura-Studium in Bayreuth ist top!

Uni Bayreuth

Die Rechtswissenschaft der Universität Bayreuth belegt regelmäßig Spitzenplätze in Hochschul- und Forschungsrankings. So auch im aktuellen Ranking der WirtschaftsWoche, wo Personalverantwortliche Auskunft geben, von welchen Universitäten sie am liebsten Absolventen nehmen. Hier liegen die jungen Bayreuther Juristen im Vergleich mit allen anderen deutschen Universitäten auf einem hervorragenden zweiten Platz!

Das sog. WiWo-Ranking, veröffentlicht in der WirtschaftsWoche, Ausgabe 3 vom 12. Januar 2018, basiert auf einer Umfrage unter mehr als 500 Personalverantwortlichen in Kanzleien und Unternehmen in Deutschland, welche Hochschulabsolventen ihre Erwartungen am meisten erfüllen. Hier belegt die Universität Bayreuth im Fachbereich Jura einen hervorragenden zweiten Platz, hinter der LMU München und vor der Universität Heidelberg. Damit erreicht die Universität Bayreuth als einzige kleine deutsche Universität einen Rang unter den ‚Top 10‘! „Wenn man berücksichtigt, dass die Zahl der jährlichen Absolventen an der Universität Bayreuth deutlich kleiner ist als an Universitäten in deutschen Großstädten mit hohen Studierendenzahlen, ist dieses Rankingergebnis ein eindrucksvoller Erfolg“, sagt Prof. Dr. Martin Leschke, Dekan der Rechts- und Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät.

Die Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät der Universität Bayreuth belegt seit Jahren Spitzenpositionen in nationalen wie internationalen Forschungs- und Lehrrankings sowohl in der Rechtswissenschaft als auch im Bereich der Wirtschaftswissenschaften. Insbesondere Studierende und Personalmanager, wie im vorgenannten WiWo-Ranking, stellen Bayreuther Absolventen hervorragende Zeugnisse aus, was sich in ausgezeichneten Karrierechancen widerspiegelt.

Hochschulrankings bewerten die Qualität von Lehre und Forschung. Rankingergebnisse können Schülern und Studierenden eine wichtige Hilfe sein, wenn sie sich für einen Studienort entscheiden müssen. Denn: Über den zukünftigen beruflichen Erfolg entscheidet auch die Wahl der richtigen Hochschule!

Passend zum Thema

Sammlungen – Provenienz – Kulturelles Erbe 2.0. Ringvorlesung der Fächer Geschichte, Kunstgeschichte und Museologie der JMU Würzburg 
in Kooperation mit dem Museum für Franken

Erfolgreich Wirtschaften mit Verantwortung: Neue Weiterbildungsangebote der Universität Bayreuth

Der Kunstverein Kulmbach e.V. lädt am Samstag, den 16.09. zu einem Spätsommerspaziergang durch den Ökologisch-Botanischen Garten der Uni Bayreuth ein

Mehr aus der Rubrik

Studierende organisieren die 'bayreuther dialoge' - Ticketsale

Der Europäische Forschungsrat (ERC) hat Prof. Dr. Tomo Katsura vom Bayerischen Geoinstitut der Universität Bayreuth mit einem ERC Advanced Grant ausgezeichnet

Bayreuther Forscher erhöhen die Wärmeisolation durch gezielte Unordnung

Teilen: